Eine Computeranimation zeigt einen Dinosauerier, der mit weit aufgerissenem Maul nach einem voll besetzten Reisebus schnappt.

30.07.2014

Neue 4-D-Attraktion eröffnet im Bottroper Movie Park

Die Weltneuheit soll die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwinden lassen

Autor: Silke Dames

Im Bottroper Movie Park Germany ist eine neue Attraktion eingeweiht worden: „The Lost Temple“ nimmt Besucher mit auf eine virtuelle Reise in die Welt der Dinosaurier. Dabei werden 4-D-Effekte mit einer 360-Grad-Leinwand und aufwendig ausgestatteten Räumen kombiniert, so dass die Grenzen zwischen Realität und Fiktion verschwinden sollen.

Die weltweit einzigartige Attraktion entführt auf eine 15-minütige Reise in eine Urzeitwelt. Anfang August soll das neue Highlight dann auch für Besucher eröffnet werden. Wer auf Expeditionstour in „The Lost Temple“ gehen möchte, sollte mindestens einen Meter groß sein. Ab 1,30 Meter dürfen Kinder auch ohne die Begleitung eines Erwachsenen den verlorenen Tempel erforschen.

Unter dem Motto „Hurra, ich bin im Film!“ bietet der Freizeitpark rund 40 Shows, Attraktionen und Events rund um das Thema Film.

Internet: www.movieparkgermany.de | www.the-lost-temple.de

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.01.2018

Wuppertal vom Wasser aus entdecken

Zur NRW-Tournews

17.01.2018

Aachener Printe für weltweite Kampagne als NRW-Spezilität ausgewählt

Zur Pressemitteilung

Stellenangebote & Praktika

Zum Inhalt

17.01.2018

Die Aachener Printe repräsentiert NRW

Zur Branchennews

17.01.2018

Die ehemalige Kokerei wird zumindest für's Auge wieder in Betrieb genommen - mit Lichtinstallationen auf dem Denkma… https://t.co/uAQ8xjvrDX

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

...Sind wir nicht alle ein Bisschen Printe? @AachenTourist https://t.co/woKFAcgPd8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2018

Nicht nur für Nerds: Skurrile Relikte der Computergeschichte

Zur NRW-Tournews

16.01.2018

Wer sich zum QualitätsCoach ausbilden lassen möchte, kann das bald in Neuss und Paderborn tun! https://t.co/v9xdy8UJ0D #ServiceQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen