27.02.2019

Neu: Übernachten in Safari-Lodges

Affen und Geparden aus der Nähe beobachten

Autor: Silke Dames

Zum 50. Geburtstag gibt sich der Zoo Safaripark Stukenbrock bei Paderborn nicht nur einen neuen Namen, sondern eröffnet auch neue Attraktionen: Als Safariland Stukenbrock bietet der Park Besuchern 48 Safari-Mobilheim-Lodges und Safari-Zelt-Lodges als Übernachtungsmöglichkeiten sowie einen neuen rund 1.000 Quadratmeter großen Indoor-Spielpark. Die Unterkünfte sind dabei so positioniert, dass Affen und Geparden von dort bequem beobachten werden können.

Seit seiner Eröffnung 1969 bietet der Park Besuchern die Möglichkeit, exotische Tiere wie Giraffen und weiße Bengaltiger aus der Nähe zu betrachten.

www.safariland-stukenbrock.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

08.03.2019

Kulturpäckchen bieten Entdeckungen abseits der Metropolen in NRW

Zur Pressemitteilung

21.03.2019

Broschüre „Kulturschätze im ländlichen Raum“ erschienen

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen