Blick in die Trainingshalle, dem Herzstück des Europäischen Astronauten Zentrums

22.03.2017

Neu in Köln: Touren durchs Europäische Astronautenzentrum

Hier trainiert das Europäische Astronautenkorps für Weltraumeinsätze auf der Internationalen Raumstation ISS

Autor: Silke Dames

KölnTourismus bietet ab sofort exklusive Touren zum Europäischen Astronautenzentrum (EAC) an: Besuchergruppen erhalten so aktuelle Einblicke in die bemannte Raumfahrt. Zu den rund zweistündigen Führungen, die in deutscher und englischer Sprache angeboten werden, gehören ein Vortrag im Kinosaal sowie ein Besuch in der Trainingshalle, dem Herzstück des Europäischen Astronautenzentrums, das sich auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt in Köln-Wahnheide befindet. Im Anschluss können Fragen rund um die Arbeit im Ausbildungszentrum und die Raumfahrt allgemein gestellt werden. Im EAC trainiert unter anderem das Europäische Astronautenkorps für Weltraumeinsätze, hauptsächlich auf der Internationalen Raumstation (ISS).

Ermöglicht wird das neue Angebot durch eine neue Kooperation zwischen der KölnTourismus GmbH als exklusiver Marketing- und Vertriebspartner und der Space Time Concepts GmbH als Organisator der Touren. Die neuen Führungen sollen auf Kölns Positionierung als Wissenschaftsstandort einzahlen.

Internet: www.koelntourismus.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.06.2021

Die Bundesnotbremse und das Beherbergungsverbot haben auch im April ihre deutlichen Spuren in der Beherbergungsstat… https://t.co/vacjWFQEml

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.06.2021

Listen, Baby! Tourismus NRW setzt Musikkampagne mit neuen Inhalten fort

Zur Pressemitteilung

18.06.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Apr. 2021

Zur Branchennews

16.06.2021

Das ist schon herausragend, was in der Eifel in den vergangenen viereinhalb Jahren mit der “Wanderwelt der Zukunft”… https://t.co/VmQm3AZsss

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.06.2021

Das Angebot an Wanderwegen in #DeinNRW ist weiter gewachsen: Im Naturpark Schwalm-Nette gibt's zehn neue barrierear… https://t.co/YaFWEcAju8

Tourismus NRW auf Twitter folgen