07.02.2018

Neu im Garteschaupark Rietberg: Übernachten im Hexenhaus

Für Kinder bietet der Park Wasserspielplätze, einen 23 Meter hohen Rutschenturm sowie einen Hochseilklettergarten

Autor: Silke Dames

Märchenhaft mutet eine neue Unterkunft an, die Ostern auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Rietberg eröffnet: Zwei kleine Hexenhäuschen bieten mit Beginn des Frühjahrs Platz für jeweils zwei Personen. Sie ergänzen sieben halbrunde Holzfässer, Camping Pods genannt, die bis zu vier Personen ebenfalls ein nächtliches Quartier bieten. Ausgestattet sind beide Unterkunftsarten mit Bett, Tisch und Sitzgelegenheiten. Duschen, Toiletten und ein Kühlschrank befinden sich in einem separaten Pavillon.

Tagsüber können Ausflügler durch die Anlagen und Beete des Parks spazieren, sich in Strandkörben und auf einer Picknick-Wiese ausruhen. Für Kinder gibt’s zum Beispiel Wasserspielplätze, einen 23 Meter hohen Rutschenturm sowie einen Hochseilklettergarten.

Internet: www.rietberg.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

30.11.2021

@StadtRevue, @KulturWest und @thedorf_de haben neue englischsprachige Stadtmagazine zu Köln, Düsseldorf und Ruhrgeb… https://t.co/SE88g9C8lb

Tourismus NRW auf Twitter folgen

10.11.2021

Beuys & Bike gewinnt renommierten Kulturmarken-Award

Zur Pressemitteilung

01.12.2021

Studierende entwickeln Antworten auf touristische Fragestellungen

Zur Branchennews

25.11.2021

Ampel-Koalitionsvertrag lässt für #Deutschlandtourismus hoffen: Mehr Koordination, mehr Austausch, Modernisierung,… https://t.co/gekOg6xSAr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

03.12.2021

Noch ein Ritterschlag für #MeinRuhrgebiet! @NatGeo hat es als eines der Top-25-Reiseziele für 2022 ausgewählt. Wir… https://t.co/IpxctUDOhv

Tourismus NRW auf Twitter folgen