07.02.2018

Neu im Garteschaupark Rietberg: Übernachten im Hexenhaus

Für Kinder bietet der Park Wasserspielplätze, einen 23 Meter hohen Rutschenturm sowie einen Hochseilklettergarten

Autor: Silke Dames

Märchenhaft mutet eine neue Unterkunft an, die Ostern auf dem ehemaligen Landesgartenschaugelände in Rietberg eröffnet: Zwei kleine Hexenhäuschen bieten mit Beginn des Frühjahrs Platz für jeweils zwei Personen. Sie ergänzen sieben halbrunde Holzfässer, Camping Pods genannt, die bis zu vier Personen ebenfalls ein nächtliches Quartier bieten. Ausgestattet sind beide Unterkunftsarten mit Bett, Tisch und Sitzgelegenheiten. Duschen, Toiletten und ein Kühlschrank befinden sich in einem separaten Pavillon.

Tagsüber können Ausflügler durch die Anlagen und Beete des Parks spazieren, sich in Strandkörben und auf einer Picknick-Wiese ausruhen. Für Kinder gibt’s zum Beispiel Wasserspielplätze, einen 23 Meter hohen Rutschenturm sowie einen Hochseilklettergarten.

Internet: www.rietberg.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.08.2018

Neue Stadtführung: Urbane Kultur in Bielefeld entdecken

Zur NRW-Tournews

17.08.2018

Tourismus NRW startet Fotowettbewerb um die besten Motive aus urbanen Szenen in NRW

Zur Pressemitteilung

15.08.2018

Sneak-Preview: "Sound of #urbanana” getestet

Zur Branchennews

17.08.2018

@TravelChris1982 Oh, gern geschehen😊

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.08.2018

Schon mal vormerken: Am 12. November 2018 ist in Berlin wieder Kulturinvest-Kongress, diesmal mit Ruhrgebiet-Schwer… https://t.co/7F4nRAuDoZ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.08.2018

Spürnase gefragt: Krimitour mit Hund

Zur NRW-Tournews

16.08.2018

Das WDR-Reisemagazin "Wunderschön" hat den Rhein-Erft-Kreis erkundet. Was und wer @Tamina_Kallert dabei besonders b… https://t.co/dPjzC4lxI8

Tourismus NRW auf Twitter folgen