Kölner Dom, Hauptbahnhof und Musical Dome leuchten hell im nächtlichen Stadtpanorama

18.02.2015

Musical „Bodyguard“ feiert Deutschlandpremiere in Köln

Bis April 2016 sorgt das Musical mit den größten Hits von Whitney Houston fast täglich für Gänsehaut

Autor: Silke Dames

Im Londoner West End hat es über zwei Jahre hinweg das Publikum begeistert. Im November 2015 erlebt das Musical Bodyguard nun seine Deutschlandpremiere in Köln. Fans können sich auf die Londoner Originalproduktion in deutscher Sprache freuen, inklusive aller von Whitney Houston gesungenen Hits aus dem gleichnamigen Film. Die Kinoproduktion mit Whitney Houston und Kevin Costner begeisterte allein in Deutschland über sechs Millionen Zuschauer.

Mitverantwortlich für den großen Erfolg des Musicals wie auch des Films ist sicher der mit dem Grammy Award ausgezeichnete Soundtrack. Mit über 45 Millionen verkauften Tonträgern ist er der erfolgreichste aller Zeiten. Im Musical sind außerdem weitere Welthits von Whitney Houston live zu erleben.

Bei einer Preview am 10. November 2015 erklingt die preisgekrönte Musik erstmals vor Publikum. Bis April 2016 ist die Vorstellung dann fast täglich im Kölner Musical Dome zu sehen.

Internet: www.koelntourismus.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Pressemitteilung

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Branchennews

25.02.2021

Zirkus gibt's aktuell nicht, aber Zirkustiere: Zirkusfamilie Zinneker lädt auf dem Parkplatz des Wunderlands Kalkar… https://t.co/jGREjsUImQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.02.2021

Die offiziellen Beherbergunszahlen für 2020 fallen minimal besser aus, als in unserer Hochrechnung angenommen. Denn… https://t.co/rKMtJ8DXiP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.02.2021

@ClausVaske Lassen wir auch gelten. 😛

Tourismus NRW auf Twitter folgen