Dortmunder U bei Nacht

09.09.2015

Neu: Museumsplattform bietet Kunstreisen durch NRW

Das Kunstmuseum Bochum und das Museum Ostwall im Dortmunder U sind bei der Premiere dabei

Autor: Silke Dames

Die digitale Museumsplattform NRW bietet erstmals neben virtuellen auch ganz reale Kunstreisen an: Am 27. September 2015 lädt das Portal, das über ausgewählte NRW-Museen, ihre Ausstellungen und Veranstaltungen informiert, zu einer Bustour zum Kunstmuseum Bochum und dem Museum Ostwall im Dortmunder U ein.  Nach der Begrüßung durch die Direktionen der Häuser geben Führungen Einblicke in die ständigen Sammlungen. Die Teilnahme an diesem ersten Tagesausflug kostet pro Person 40 Euro. Im Preis enthalten sind die Busfahrt, der Eintritt in die Museen, ein Mittagessen sowie ein Lunchpaket. Weitere Termine sind in Planung.

Seit 2006 versammelt die Museumsplattform auf verschiedenen Ebenen vielfältig recherchierbare Informationen über Museen und ihre Bestände. Im Zentrum der Seite stehen ein wissenschaftlich aufbereiteter Werkbestand sowie kuratierte Themen, die dynamisch gepflegt und erweitert werden. Inzwischen sind etwa 700 Arbeiten von fast 400 Künstlern aus 26 Museen auf der Plattform vertreten.

Internet: www.nrw-kultur.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

19.06.2019

Herausragende Ideen für den Städtetourismus ausgezeichnet

Zur Pressemitteilung

19.06.2019

Tourismus und Standortentwicklung: Tourismus NRW veröffentlicht Ideenbuch

Zur Branchennews

21.06.2019

Wir suchen einen technisch versierten Projektmanager für ein neu aufzubauendes touristisches Datenmanagementsystem… https://t.co/OsloPgnk7P

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.06.2019

Ein letzter Gruß aus @Muelheim_Ruhr. Danke @MHruhrTourismus, Ihr wart tolle Gastgeber! #TTNRW19 #urbanana https://t.co/LMuTU5iFz8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

19.06.2019

Wer sich auch die anderen Nominierten für den #urbanana-Award anschauen möchte, findet sie hier:… https://t.co/RwBOcHIHSa

Tourismus NRW auf Twitter folgen