Flipper im "Kiss"-Design von 1978 im FlipperMuseum Ruhr

10.02.2016

Museum für Flipper-Automaten in Dortmund eröffnet

Das älteste Ausstellungsstück stammt aus dem Jahr 1953

Autor: Silke Dames

In Dortmund hat eine ganz besondere Mitmach-Ausstellung eröffnet: Das Flipper-Museum Ruhr zeigt Ausstellungsstücke, die nicht nur zum Anschauen gedacht sind. Zwei Mal pro Monat dürfen Besucher an den Spielautomaten die Kugeln flitzen lassen. Das älteste Spielgerät stammt aus dem Jahr 1953. Ein weiteres Highlight ist ein Flipper im „Kiss“-Design von 1978, der von den bleich geschminkten Hardrockern persönlich getestet worden ist.

Insgesamt rund 20 Automaten hat der Verein „FlipperMuseum Ruhr“ gesammelt und in Stand gesetzt. Mit dem Museum will der Verein mehr Menschen für das Flipperspiel begeistern und diese Spielkultur auch in Zeiten von Computer- und Handy-Spielen bewahren. Die nächsten Flippertermine sind 26. Februar, 4. und 11. März sowie 8. und 23. April 2016.

Internet: www.flippermuseum-ruhr.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

20.04.2021

So klingt @VisitDusseldorf 🎧😍 . Danke @gntblive fürs Produzieren! #Tourismus https://t.co/VeF2Jzjyrc

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.04.2021

Neue Reihe: NRWs elektronische Clubszene und Popkultur im Portrait

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.04.2021

Unsere Kollegen aus der Eifel zeigen volles Engagement, wenn's um die Entwicklung barrierefreier Angebote geht 💪. A… https://t.co/ozy0TGRIB7

Tourismus NRW auf Twitter folgen