Pferde auf einer Koppel

09.05.2016

Münsterland forciert Pferdetourismus

Gründungstreffen der Bundesarbeitsgemeinschaft „Deutschland zu Pferd“

Autor: Tonia Haag

Das Münsterland will die Potenziale des Pferdetourismus besser nutzen. Gemeinsam mit 29 weiteren Pferderegionen hat sich die Marketingorganisation der Destination zur Bundesarbeitsgemeinschaft „Deutschland zu Pferd“ zusammengeschlossen. Ziel der neuen Organisation ist es, den Pferdetourismus bundesweit zu vernetzen und Gästen, die Reiturlaub in Deutschland machen möchten, eine zentrale Anlaufstelle zu geben.

Ihre Kernaufgabe sehen die 30 Pferderegionen daher in einem abgestimmten Marketing, um potenzielle Gäste noch gezielter und gebündelter ansprechen und informieren zu können. Weitere Schwerpunkte sollen auf die Qualitätssicherung und die Qualifizierung von Mitarbeitern gelegt werden. Darüber hinaus soll in der Politik Lobbyarbeit für den Pferdetourismus betrieben und die Marktforschung professionalisiert werden.

Das Münsterland verfügt bereits heute über eine ausgezeichnete Infrastruktur für Reiter. Highlight des gut ausgebauten Reitwegenetzes ist die rund 1.000 Kilometer lange Münsterland-Reitroute. Derzeit gibt es laut Münster e.V. mehr als 1,7 Millionen aktive Reiter, Fahrer und  Voltigierer in Deutschland. Rund elf Millionen Menschen interessieren sich für Reiten und Pferdesport.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

19.12.2019

Beherbergungsstatistik Jan.-Okt. 2019

Zur Branchennews

17.01.2020

Laut Prognose des Statistischen Bundesamts hat der Deutschlandtourismus 2019 einen neuen Rekord erzielt. Knapp 500… https://t.co/MyFVUyBwEK

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.01.2020

Een goede morgen van de #vakantiebeursvakdag! Wir haben rund 20 niederländische Reiseprofis, Blogger und Journalist… https://t.co/C5tjw4W7SE

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

14.01.2020

Noch wird gewerkelt, aber morgen geht sie los, die #Vakantiebeurs in Utrecht! Wir geben Gas und freuen uns auf zahl… https://t.co/9HJj8KdbbC

Tourismus NRW auf Twitter folgen