Victor Ferreira von der Luxemburger Formation Sun Glitters

12.08.2015

Münsterland-Festival feiert die Kultur

Burgen, Museen und frühere Industriestätten werden zu Konzertbühnen

Autor: Tonia Haag

Das Münsterland verwandelt sich im Frühherbst in ein Paradies für Musik- und Kunstfreunde: Rund 50 Veranstaltungen, vom Konzert bis zur Exkursion, sind beim Münsterland-Festival vom 18. September bis zum 24. Oktober 2015 über die gesamte Region verteilt geplant. Den Großteil des Programms bestreiten Künstler aus den Niederlanden, Belgien und Luxemburg, denn die Benelux-Staaten sind in diesem Jahr Partnerländer des Festivals.

Den offiziellen Auftakt macht am 18. September der luxemburgische Vibraphonist Pascal Schumacher. Gemeinsam mit Gastmusikern aus den Benelux-Ländern steht er am Theater am Wall in Warendorf auf der Bühne. Zu den weiteren Veranstaltungsorten gehören aber auch ganz ausgefallene Orte wie Burgen, Kloster, Museen oder ehemalige Industriestätten.

So lädt die Luxemburger Formation „Sun Glitters“ am 19. September in die frühere Maschinenzentrale der Zeche Westfalen in Ahlen ein. Besucher können es sich während des Konzerts auf mitgebrachten Kissen und Decken bequem machen und ihren Picknickkorb auspacken. Ungewöhnlich ist auch das Konzept des niederländischen Trios „Tin Men and the Telephone“, das am 28. September zu einem Gastspiel im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster zu Besuch ist: Bei ihnen dürfen die Zuhörer per App auf ihren Smartphones über den Konzertverlauf mitbestimmen.

Zum Abschluss des Festivals steht ein Doppelkonzert des belgischen Trios De Beren Gieren und der niederländischen Künstlerin Wende Snijders auf dem Programm. Als Ort der Veranstaltung wurde die Burg Vischering in Lüdinghausen ausgewählt.

Einige Ausstellungen beginnen bereits vor dem offiziellen Start des Münsterland-Festivals. Parallel zu den 39 Konzerten sind auch mehrere Exkursionen geplant. Karten für die Veranstaltungen können bereits an AD-Vorverkaufstellen, beim Service-Center Münsterland unter der Nummer 0800 / 93 92 919 oder im Internet unter www.muensterland-festival.de/tickets bestellt werden. Im Internet ist auch das Programm abrufbar.

Das Musik- und Kunstfest Münsterland-Festival findet alle zwei Jahre statt.

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

14.04.2021

Was Essen ausmacht? @UNESCOWelterbe, Industriekultur, Kunst und Kultur von Weltrang, ganz viel Grün und so viel meh… https://t.co/nttkBfwQLp

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

13.04.2021

Düsseldorfer Musikgeschichte gibt's jetzt auch auf der Plattform Google Arts & Culture. Rein in die digitale Ausste… https://t.co/bYqhmsSSX8

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.04.2021

Radtouren kann man nie genug planen 🚴😍. 15 der schönsten Touren durch #DeinNRW gibt's samt Geheimtipps am Wegesrand… https://t.co/3hCKZZEASD

Tourismus NRW auf Twitter folgen