Motorradfahrer in der Eifel

02.05.2016

Eifel setzt auf Motorrad-Guides

Neues Angebot soll 2017 starten

Autor: Tonia Haag

Die Eifel baut ihren Service für Motorradfahrer weiter aus. Ab Sommer werden erstmals Guides für die spezielle Zielgruppe ausgebildet. In 60 Unterrichtseinheiten lernen sie, wie sie Touren für Motorradfahrer planen und welche Sicherheitsaspekte zu beachten sind.

Das Ausbildungsprogramm zum „Tourguide Eifel-Motorrad“ ist von der IHK Trier, dem ADAC Mittelrhein, Eifel Tourismus, dem Routenteam Eifel-Motorrad und weiteren Partnern gemeinsam entwickelt worden. Das Routenteam Eifel-Motorrad ist ein Zusammenschluss aus Hoteliers, Gastronomen und Campingplatzbetreibern in der Region, die bereits seit zehn Jahren zusammenarbeiten, um die Eifel als Motorrad-Destination zu positionieren. Bereits heute gibt es spezielle Motorradwanderkarten mit Tourenvorschlägen und Informationen zu Übernachtungsbetrieben, die auf Biker eingestellt sind. Mit den neuen Motorrad-Guides soll das spezielle Angebot für Motorradfahrer weiter ausgebaut werden.

Die Schulungen für die neuen Guides starten im Sommer 2016 und sollen bis zum Herbst abgeschlossen sein. Zum Start der neuen Motorradsaison 2017 dann sollen die Guides ihre Arbeit aufnehmen.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.11.2017

Sieben neue Michelin-Sterne für NRW

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

15.11.2017

NRW Genuss-Botschafter erhalten Michelin-Sterne

Zur Branchennews

18.11.2017

@welovepubs Okay, wir machen das einfach noch mal :)

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.11.2017

@welovepubs Jau sehr schade, vielleicht beim nächsten Mal?! Oder nur einen Tag, wie wärs? 🍺

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.11.2017

August Macke Haus in Bonn eröffnet wieder

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Schön war‘s! Danke an die Preisträger des #urbanana-Awards! In zwei Jahren machen wir das noch mal! @goingurbanana… https://t.co/uvIruQb8es

Tourismus NRW auf Twitter folgen