Nicht nur digital erleben Lotta (l.) und Mieke (r.) den römischen Alltag mit Lupus, der sie virtuell durch das LWL-Römermuseum begleitet. In der römischen Cista warten auch viele Gegenstände wie die Lampe darauf, mit den ganz klassischen Sinnen entdeckt zu werden.

30.11.2016

Mit Tablet-PC und Weidenkorb durchs Museum

Es gilt, Rätsel und Aufgaben zu lösen

Autor: Silke Dames

Das LWL-Römermuseum in Haltern verbindet in einem neuen multimedialen Angebot Touchscreen-Technik, Originalfunde und Materialien zum Anfassen. Ab sofort können sich Besucher ausgestattet mit iPad und einem bepackten römischen Weidenkorb auf Entdeckungstour begeben. Virtuell begleitet werden sie dabei von Lupus, einem römischen Jungen aus der Lagervorstadt. Er stellt Aufgaben, gibt Rätsel auf und sorgt dafür, dass die im Weidenkorb befindlichen Gegenstände aus der Römerzeit im richtigen Augenblick zum Einsatz kommen. Die Kinder werden zum Beispiel aufgefordert, Nachbildungen von zerbrochenen Knochenschnitzereien in unmittelbarer Nähe der Originale wieder zusammenzusetzen.

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 6 Jahren.

Internet: www.lwl-roemermuseum-haltern.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.07.2018

#WhatsApp als Bewerbungskanal? Machen immer mehr Unternehmen - und das offenbar mit Erfolg, wie das Beispiel des Fr… https://t.co/sLofynQ6Qo

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

18.07.2018

Das glauben wir gern: Urlaub in Deutschland wird immer beliebter, sagt die BAT-Stiftung für Zukunftsfragen. Mehr Er… https://t.co/n68VOjMNcS

Tourismus NRW auf Twitter folgen