Weiter Blick über die Winterbergerer Landschaft

26.11.2018

Mit persönlichem Guide zum Deutschen Wandertag 2019

Themenwanderungen zu Mythen und Sagen oder zu guten Foto-Spots

Autor: Silke Dames

Besucher des 119. Deutschen Wandertages können die schönsten Seiten des Sauerlandes aus ganz persönlicher Sicht sehen: Mit „Rent a guide“ ist eigens für das Wander-Großereignis, das vom 3. bis 8. Juli 2019 in Schmallenberg und Winterberg stattfindet, ein neues Führungsangebot geschaffen worden, das individuelle Begleitung verspricht.

Die Wanderführer, die an der SGV-Wander-Akademie NRW des Sauerländer Gebirgsvereins zertifiziert worden sind, bieten Wandergruppen, Familien oder einzelner Abenteurern Strecken mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten und Schwierigkeitsgraden an. Laut Veranstalter gibt es damit erstmals beim Deutschen Wandertag die Möglichkeit, Wanderführer ganz individuell zu buchen. Das Programm enthält außerdem ein großes Angebot an öffentlichen Touren zu festen Terminen, darunter Themenwanderungen zu Mythen und Sagen oder zu guten Foto-Spots.

Der Deutsche Wandertag ist eine alljährlich wiederkehrende Veranstaltung des Deutschen Wanderverbands und gilt mit 20.000 bis 30.000 Teilnehmern als das größte europäische Wanderevent.

www.deutscher-wandertag-2019.de/

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

14.01.2022

Das @Wandermagazin sucht wieder Deutschlands schönsten Wanderweg und #DeinNRW ist unter den Nominierten zweifach ve… https://t.co/BN0eesbNFz

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

Tourismusjahr 2021: Hochrechnung zeigt Aufwärtstrend in schwierigen Zeiten

Zur Pressemitteilung

17.12.2021

Beherbergungsstatistik Januar - Oktober 2021

Zur Branchennews

11.01.2022

Lust auf ein wirklich spannendes #Praktikum? Ab Mitte Juli bieten wir Einblicke in ganz unterschiedliche Bereiche w… https://t.co/UHG0onEE3L

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.01.2022

.@ITNRW hat heute die Beherbergungsstatistik für Jan. bis Nov. 2021 veröffentlicht und unsere Marktforschung hat da… https://t.co/GWAYFJ5rhA

Tourismus NRW auf Twitter folgen