Frau im Business-Kostüm zeigt auf Checkliste

27.11.2020

Ministerien konkretisieren Dezember- und Überbrückungshilfen

Antragsstart für Dezemberhilfen noch unklar

Autor: Tonia Haag

Bundeswirtschafts- und Bundesfinanzministerium haben weitere Details zu den angekündigten Dezemberhilfen sowie zu den Überbrückungshilfen III genannt. Danach sollen die Dezemberhilfen grundsätzlich so gestaltet werden wie bereits die Novemberhilfen. Wann die Antragstellung beginnt, ist allerdings noch unklar. Der Zugang zu den Überbrückungshilfen soll für November und Dezember erleichtert, das Fördervolumen insgesamt ausgeweitet werden.

So können Betriebe, die nicht von den November- und Dezemberhilfen profitieren, aber im Vergleich zum jeweiligen Vorjahresmonat einen Umsatzeinbruch von mindestens 40 Prozent erlitten, Überbrückungshilfen beantragen. Der Förderhöchstbetrag wird von 50.000 Euro pro Monat auf 200.000 Euro pro Monat angehoben. Soloselbständige ohne hohe Fixkosten können eine sogenannte Neustarthilfe von einmalig bis zu 5.000 Euro beantragen. Der Katalog erstattungsfähiger Kosten wird zudem um bauliche Modernisierungs-, Renovierungs- oder Umbaumaßnahmen für Hygienemaßnahmen erweitert. Sonderregelungen gibt es darüber hinaus für Reisebüros sowie Betriebe aus der Veranstaltungs- und Kulturbranche.

Die gesamte Pressemitteilung der beiden Ministerien: www.bmwi.de

WEITERE INFORMATIONEN

22.07.2021

Angesichts der Hochwasserkatastrophe informieren wir auf unserem Branchenportal über die aktuelle Lage im Land sowi… https://t.co/SDPLLUzRLr

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2021

Bundesweite Sommerkampagne für das Reiseland NRW geht an den Start

Zur Pressemitteilung

27.07.2021

Reisen in Nordrhein-Westfalen ist problemlos und sicher möglich

Zur Branchennews

20.07.2021

Wegen des anhaltenden Lockdowns lagen die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW auch im Mai wieder deutlich un… https://t.co/3CJ6qVwfcL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.07.2021

⚠ @DEHOGA_NRW, @deutschetelekom und Bundesverband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft haben unter 0800/9886071 H… https://t.co/d4Jrko1qME

Tourismus NRW auf Twitter folgen