Veit Lawrenz von Tourismus NRW und Angela Turck von der Tourismus & Congress GmbH der Region Bonn beim MICE-Branchentreff in Dresden

09.04.2019

Tagungsland NRW präsentiert sich in Dresden

Rund 50 Event- und Tagungsplaner haben sich über Tagungsmöglichkeiten in Nordrhein-Westfalen informiert

Autor: Tonia Haag

Tourismus NRW hat beim MICE-Branchentreff am 4. April 2019 in Dresden seine Kontakte zu Event- und Tagungsplanern ausgebaut. In persönlichen Gesprächen konnte der Verband die Vorzüge und Möglichkeiten des Tagungslands Nordrhein-Westfalen vorstellen. Insgesamt kamen rund 50 Besucher zu der Veranstaltung. Unter den rund 25 Ausstellern war aus Nordrhein-Westfalen auch noch die Tourismus- und Congress GmbH der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler.

Die Teilnahme am Branchentreff fand im Rahmen des EFRE-Projekts „Qualifizierungsoffensive: MICE-Markt der Zukunft“ statt. Sein Ziel ist es unter anderem, Nordrhein-Westfalen als Tagungsdestination noch bekannter zu machen. An dem Projekt sind neben Tourismus NRW und der Tourismus- und Congress GmbH der Region Bonn auch Ruhr Tourismus, der Rhein-Kreis Neuss, der Touristikverband Siegerland-Wittgenstein, Düsseldorf Tourismus, die Marketinggesellschaft Mönchengladbach, KölnTourismus, Sauerland-Tourismus, Münster Marketing und Bielefeld Marketing beteiligt.

WEITERE INFORMATIONEN

12.05.2021

Lust auf kleine Abenteuer und Fluchten aus dem Alltag? @deinsauerland hat eine Kampagne gestartet, in der genau sol… https://t.co/szsAgZEHa4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

Interaktives Medienkunstprojekt verbindet urbane und virtuelle Räume in Nordrhein-Westfalen

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

#DeinNRW hat einen neuen Fernwanderweg 😍! Zwischen Niederrhein und @Muensterland geht's auf 150 Kilometern quer dur… https://t.co/BFI5QNLFIz

Tourismus NRW auf Twitter folgen