Axel Biermann (Geschäftsführer Ruhr Tourismus) und Sarah Thönneßen (Unternehmenskommunikation Ruhr Tourismus) nehmen bei den Europäischen Kulturmarken Awards die Auszeichnung als "Europäische Kulturtourismusregion des Jahres" entgegen.

03.11.2014

Metropole Ruhr ist Europäische Kulturtourismusregion des Jahres

Jury lobt Vernetzung in der Region

Autor: Tonia Haag

Die Metropole Ruhr ist als „Europäische Kulturtourismusregion des Jahres“ ausgezeichnet worden. Bei den Europäischen Kulturmarken Awards konnte sich das Ruhrgebiet gegen die nationale und internationale Konkurrenz durchsetzen.

Die Awards waren in diesem Jahr erstmals europaweit ausgeschrieben worden. 99 Wettbewerbsbeiträge hatten sich um die Titel in insgesamt sieben Kategorien beworben, darunter die Stiftung Ruhr Museum, die in der Kategorie „Europäische Kulturmarke des Jahres“ unter den drei Finalisten landete, sowie Aachen, das sich im Karlsjahr als „Europäische Stadtmarke des Jahres“ beworben hatte und ebenfalls zu den drei Nominierten gehörte. Allein die dreimonatige Ausstellungs-Trilogie „Karl der Große. Macht Kunst Schätze“ lockte nach Angaben der Stadt über 230.000 Besucher an.

Der touristische Ruhrgebietsvermarkter Ruhr Tourismus konnte die Jury insbesondere durch seinen vernetzten Ansatz im Kulturtourismus überzeugen. „Herausragend ist der zentrale Ansatz, die Region in ihrer Gesamtheit als kooperative Einheit aus 53 Städten und über 1.500 touristischen Attraktionen zu betrachten und nachhaltig miteinander zu vernetzen, um die Kulturmetropole Ruhr als urbanes Tourismusziel im nationalen und internationalen Kontext zu entwickeln“, lobte die 31-köpfige Expertenjury aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien.

Für das Ruhrgebiet ist es nicht die erste Auszeichnung als Kulturregion. 2010 war die Metropole Ruhr Europäische Kulturhauptstadt.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Branchennews

13.12.2019

@dwif_Consulting Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg in den neuen Rollen!

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2019

Kunst für die Museumsbesucher von morgen! 🔮 Der @Kunstpalast Düsseldorf hat eine Webseite entwickelt, auf der Kinde… https://t.co/xZHJGSvDaT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.12.2019

Was bedeutet die Landestourismusstrategie konkret für unseren Alltag? Diese Frage bearbeiten wir heute genauso wie… https://t.co/42NpeDpeFX

Tourismus NRW auf Twitter folgen