17.08.2017

Meeting- & EventBarometer 2016: NRW verzeichnet Aufwärtstrend

Die Zahl der Teilnehmer und Veranstaltungen im Tagungsland NRW ist gestiegen.

Autor: Valeria Melis

Der Tagungs- und Kongressmarkt in NRW verzeichnet einen Aufwärtstrend. Er entwickelt sich stärker als in Gesamtdeutschland, wie das Meeting- & EventBarometer 2016 nun ergeben hat. Das Meeting- & EventBarometer untersucht seit 2006 jährlich den Veranstaltungsmarkt in Deutschland und berücksichtigt dabei sowohl den Kongress- als auch den Eventbereich.

Die online-Befragung der rund 950 teilnehmenden Veranstaltungsstätten fand im Zeitraum von Februar bis März dieses Jahres statt. Das Ergebnis: Seit der letzten Befragung 2012 ist Zahl der Veranstaltungen in NRW gestiegen (plus 1,1 Prozent), die Anzahl der Teilnehmer entwickelt sich überdurchschnittlich (plus 9,9 Prozent) und die Veranstaltungen werden größer (plus 8 Prozent). Insgesamt waren die Veranstaltungsstätten im Jahr 2016 an mehr Tagen (130) ausgelastet als im Bundesdurchschnitt (127). Außerdem wird NRW als Tagungsdestination auch im Ausland immer beliebter: Im Vergleich zur letzten Erhebung 2012 ist der Anteil ausländischer Gäste von 4,1 Prozent auf 6 Prozent gestiegen.

Das Thema Nachhaltigkeit gewinnt im MICE-Bereich an Bedeutung: Seit der letzten Befragung 2012 hat sich der Anteil der Betriebe mit einem integrierten Nachhaltigkeitsmanagementsystem um 8 Prozent erhöht und liegt bei 47 Prozent. Die Nachfrage (40 Prozent der Kunden) nach nachhaltigen Veranstaltungen ist besonders in den Veranstaltungszentren spürbar. Tourismus NRW greift diesen Trend zur Nachhaltigkeit auf und unterstützt die touristischen Akteure in NRW bei der nachhaltigen Ausrichtung der Betriebe im Rahmen des EFRE-Förderprojekts „Qualifizierungsoffensive: MICE-Markt der Zukunft“.

Insgesamt blicken die befragten Teilnehmer positiv in die Zukunft: 92% der Anbieter in NRW gehen von einer gleichbleibenden oder verbesserten Buchungslage für 2017 aus. Für die Hälfte der Anbieter von Tagungshotels und Eventlocations werden die Buchungen besser eingeschätzt als im Vorjahr.

Auftraggeber des  Meeting- und EventBarometers sind der Europäische Verband der VeranstaltungsCentren e.V. (EVVC), das GCBGerman Convention Bureau e.V. und die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). Erstellt wird die Studie vom Europäischen Institut für TagungsWirtschaft (EITW).

Alle Ergebnisse aus dem Meeting- & EventBarometer stehen Ihnen auf dieser Seite zum Download bereit.

 

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

IHR KONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.11.2020

Tourismus NRW bewertet Bund-Länder-Beschlüsse zwiegespalten

Zur Pressemitteilung

19.11.2020

Neue Erkenntnisse über Auswirkungen der Corona-Pandemie

Zur Branchennews

24.11.2020

#DeinNRW ist eine Schatztruhe voller Kulturreiseziele. Sie müssen nur entdeckt werden: Jens Nieweg stellt gerade un… https://t.co/BhgXYTiA6x

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.11.2020

Jetzt gleich startet die #LVRKulturkonferenz - erstmals digital. Wir sind total gespannt und freuen uns auf die bei… https://t.co/94on7UdC2j

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

20.11.2020

Super Idee, das #MuseumfürZuhause! Wenn wir schon nicht ins Museum können, kommt es wenigstens zu uns 👍. #Tourismus… https://t.co/jMA56BtwJ8

Tourismus NRW auf Twitter folgen