Auf einem Tisch beim Meet Germany Branchentisch steht ein Aufsteller von Tourismus NRW sowie ein Info-Tablet und Flyer des Verbands.

07.06.2018

Eventplaner zu Gast in NRW

Tourismus NRW präsentiert Tagungsmöglichkeiten im Land

Autor: Tonia Haag

Im Rahmen des EFRE-Projekts „Qualifizierungsoffensive: MICE Markt der Zukunft“ hat Tourismus NRW beim Branchentreff „Meet Germany Destinations Forum Düsseldorf“ das Tagungsland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Unter anderem beim Speed-Dating nutzte der Verband die Gelegenheit, den über 40 anwesenden Eventplanern Tagungsmöglichkeiten im Land vorzustellen. Bei einer anschließenden Bustour hatten die Gäste die Möglichkeit, sich einige Eventlocations in Düsseldorf und Essen selbst anzusehen, darunter das Unesco-Welterbe Zollverein und die MS Rheinpoesie.

Die Veranstaltung fand bereits zum dritten Mal statt. Zum ersten Mal war „Meet Germany“ dabei in Nordrhein-Westfalen zu Gast.

Mithilfe des EFRE-Projekts zum MICE-Markt der Zukunft soll NRW als Geschäftsreisedestination weiter gestärkt werden. Deutschlandweit gehört Nordrhein-Westfalen zu den wichtigsten Geschäftsreisezielen. Neben Tourismus NRW sind Bonn, Bielefeld, Düsseldorf, Köln, Mönchengladbach, Münster, der Rhein-Kreis Neuss, die Metropole Ruhr, das Sauerland und die Region Siegerland-Wittgenstein an dem Förderprojekt beteiligt, das bis 2019 läuft.

 

WEITERE INFORMATIONEN

15.10.2021

Und schon wieder eine Auszeichnung für das radrevier ruhr: Diesmal gab's den European Greenways-Award, der an beson… https://t.co/o9LV16Jjym

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.10.2021

Nordrhein-Westfalens kreative Metropolen mit neuen englischsprachigen Stadtmagazinen erkunden

Zur Pressemitteilung

18.10.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Aug. 2021

Zur Branchennews

14.10.2021

Ein herzlicher Glückwunsch nach Detmold ins LWL-Freilichtmuseum! Der 50. Geburtstag wurde dort sogar mit der Eröffn… https://t.co/JqJWRYKuAh

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.10.2021

Was wir in unserer Sommerferien-Umfrage schon gesehen hatten, bestätigen jetzt offizielle Zahlen: Es geht deutlich… https://t.co/a3scampcHI

Tourismus NRW auf Twitter folgen