Eine Schiffstour auf dem Rhein bei Königswinter

Marktinformationen

Mit über 10,1 Millionen Übernachtungen ausländischer Gäste im Jahr 2015 belegt Nordrhein-Westfalen hinter Bayern, Berlin und Baden-Württemberg den vierten Platz im Bundesländervergleich. Die Relevanz der ausländischen Quellmärkte für das Reiseland hat in den vergangen Jahren weiter zugenommen.

Das Auslandsmarketing des Tourismus NRW konzentriert sich auf die volumenstärksten Märkte im Nahbereich: die Niederlande, Großbritannien und Belgien. Aufgrund der geringen Markteintrittsbarrieren (z. B. räumliche Nähe, Sprache) und der Bedeutung für den Übernachtungstourismus bilden diese Länder die Primärmärkte der Auslandsmarktbearbeitung. Zusammengenommen sind diese Märkte für rund 39 Prozent der Übernachtungen verantwortlich.

Die räumliche und sprachliche Nähe (Niederländisch) zu den Hauptmärkten Niederlande und Belgien macht zudem eine Marktbearbeitung in Luxemburg sinnvoll.

Darüber hinaus wird das Thema Medizintourismus in den für dieses Tourismussegment sehr potenzialträchtigen Märkten Russland und arabische Golfstaaten vermarktet. Das Übernachtungsvolumen aus diesen Märkten ist im Vergleich zum europäischen Markt eher gering, die Wachstumschancen jedoch überdurchschnittlich.

Da die Markteintrittsbarrieren im deutschsprachigen Ausland sehr gering sind, wird das Reiseland Nordrhein-Westfalen zudem in der Schweiz und in Österreich beworben. Hier ergeben sich Synergien zu den Marketingaktivitäten im Inland wie zum Beispiel durch den deutschsprachigen Internetauftritt und die Endkundenbroschüren.

Weiteres Wachstum ist vor allem in Europa zu erzielen. Rund drei Viertel der internationalen Übernachtungen in Nordrhein-Westfalen entfallen auf Gäste aus Europa. Auch in Zukunft werden die europäischen Nachbarstaaten die wichtigsten Märkte bleiben. Eine aktuelle Prognose der DZT geht davon aus, dass rund 75 Prozent des Übernachtungszuwachses in Deutschland bis zum Jahr 2020 innerhalb von Europa zu erzielen ist.

Hier können Sie aktuelle Informationen zu unseren wichtigsten Quellmärkten herunterladen:

Marktinformationen der DZT

Weitere Informationen zur Quellmarktbearbeitung des Tourismus NRW können Sie dem aktuellen Marketingplan entnehmen.

WEITERE INFORMATIONEN

Marketingplan 2017

Tourismus NRW e.V.

Hier finden Sie die aktuellen Beteiligungsmöglichkeiten.

herunterladen

IHR KONTAKT