Auslandsmarketing

Die Stärkung von Bekanntheit und Image des Reiselands NRW und seiner touristischen Regionen ist oberste Prämisse des Tourismus NRW. Dabei spielt nicht nur der wichtige innerdeutsche Quellmarkt eine Rolle, der Verband spricht auch Gäste und B2B-Kontakte aus dem Ausland durch gezielte Marketingmaßnahmen in den Quellmärkten an, um sie vom Reiseland Nordrhein-Westfalen zu überzeugen.

Gemäß den Erkenntnissen der Landestourismusstrategie sind die europäischen Märkte Niederlande, Belgien, Österreich, Schweiz, Polen und Großbritannien sowie die Überseemärkte USA, China und Japan die relevanten Quellmärkte für den Tourismus in Nordrhein-Westfalen. Das bedeutet, diese werden von Tourismus NRW– im engen Schulterschluss mit den Partnern im Land – aktiv bearbeitet. Die Aufgabenteilung zwischen Land und Regionen hierfür wurde in einem gemeinsamen Workshop definiert. Die Märkte Frankreich, Italien und Russland wurden als Beobachtungsmärkte eingestuft, deren Potenziale es in den kommenden Jahren zu beurteilen gilt.

Zu einem erfolgreichen internationalen Marketing gehört allerdings nicht nur die Positionierung Nordrhein-Westfalens auf den jeweiligen Quellmärkten, auch die Partner und Leistungsträger im Land müssen für internationale Gäste fit gemacht werden. Dieser Aufgabe nimmt Tourismus NRW sich ebenfalls an und bietet Hilfestellungen und praktische Tipps rund um die definierten Quellmärkte.

IHR KONTAKT

Julia Bauer

Teamleiterin Auslandsmarketing und Veranstaltungen
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -541
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

Katharina Hogrebe

Referentin Auslandsmarketing & Veranstaltungen
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -521
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555