01.06.2016

Märchen-Ausstellung in Münster zeigt Aschenbrödels Ballkleid

Requisiten aus dem berühmten Märchenfilm zählen zu den Highlights der insgesamt 80 Exponate umfassenden Schau

Autor: Silke Dames

Die vierbeinigen Helden bekannter Märchen werden im Westfälischen Pferdemuseum in Münster mit einer Sonderausstellung bedacht: Vom 4. Juni bis 9. Oktober 2016 stehen unter dem Titel „Von Tiermärchen & Märchentieren“ Wolf, Frosch und Einhorn im Mittelpunkt. Pferde spielen besonders häufig eine wichtige Rolle im Märchen, der Schimmel Nikolaus aus dem  Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ ist nur ein Beispiel. Requisiten aus diesem berühmten Märchenfilm zählen zu den Highlights der insgesamt 80 Exponate umfassenden Schau. Zu sehen sind zum Beispiel eine originalgetreue Nachbildung des Ballkleids von Aschenbrödel, ein Modell der königlichen Kutsche und die drei verzauberten Haselnüsse. Darüber hinaus gibt es einiges über die Entstehungsgeschichte des Filmes und vor allem über das Pferd Nikolaus zu erfahren.

Die Märchen-Ausstellung ist in Kooperation mit dem Deutschen Märchen- und Wesersagenmuseum in Bad Oeynhausen entstanden. Das blau-rosa Ballkleid ist eine Leihgabe des Barockschlosses Moritzburg bei Dresden, das 1973 als Kulisse für den tschechischen Film diente.

Internet: www.pferdemuseum.de/sonderausstellung

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.09.2021

Wir wussten ja schon lange, dass die @InselHombroich ein ganz besonderes Kleinod ist 😍. Jetzt ist sie mit dem Europ… https://t.co/hCTpCtZCiH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.09.2021

Ausschreibung zum urbanana-Award 2022 gestartet

Zur Pressemitteilung

24.09.2021

Tourismus NRW wirbt in Österreich für Reiseland Nordrhein-Westfalen

Zur Branchennews

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

24.09.2021

Das dürfte Motor- und E-Sport-Begeisterte freuen: Der @ADAC Nordrhein eröffnet in Essen eine eSports-Lounge, in der… https://t.co/S8vXHxDRcs

Tourismus NRW auf Twitter folgen