Neues Portal bündelt Werksverkäufe im Sauerland

02.08.2017

Made in Sauerland: Portal bündelt Werksverkäufe

Auch Käsereien, Hofläden, Brauereien und Brennereien sind in der Online-Übersicht zu finden

Autor: Silke Dames

Design-Porzellan aus Marsberg, Strümpfe aus Schmallenberg, Töpfe, Pfannen und Elektrogeräte aus Sundern und Neheim – im Sauerland sind zahlreiche bekannte Marken nicht nur zu Hause, sondern werden auch direkt vor Ort in Werks- oder Fabrikverkäufen angeboten. Eine neue Webseite bündelt das breite Angebot der regionalen Markenfirmen. Aber auch Käsereien, Hofläden, Brauereien und Brennereien sind auf dem Portal zu finden. Der neue Online-Einkaufsführer bietet neben Öffnungszeiten, Anfahrtsskizzen Produktbeschreibungen und Kurzporträt jedes Herstellers auch Tipps und Termine sowie eine interaktive Übersichtskarte.

Das Projekt soll auch neue Impulse für die Vernetzung von Tourismusbranche und Wirtschaft bringen: „Die Leistungen heimischer Unternehmen und Handwerksbetriebe sind für uns eine wichtige Facette beim Aufbau einer starken ‚Marke Sauerland‘ für die Region, sowohl als erlebnisreiches Reiseziel als auch als attraktiver Lebensraum“, erklärt Dr. Jürgen Fischbach, Marketingleiter beim Sauerland-Tourismus.

Internet: www.werksverkauf-sauerland.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

23.08.2017

Mordillos Originale sind in Oberhausen zu sehen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

23.08.2017

Tourismus NRW sucht gesundheitstouristische Projektideen für und in NRW

Zur Branchennews

23.08.2017

25.000 Nutzungen der Sauerland SommerCard in den Ferien! Wie sieht's mit GästeCards in den anderen Destinationen aus?https://t.co/qyqUkUOxuL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

🎂! https://t.co/o35ZFY6t1r

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

Neue Rätseltour in Köln

Zur NRW-Tournews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen