Abstraktes Bild einer Frau

05.11.2014

LWL-Museum in Münster zeigt Bilder von Francic Bacon

Leihgaben aus der ganzen Welt ziehen ins jüngst eröffnete Museum ein

Autor: Silke Dames

Große Namen der britischen Kunst sind kurz nach der Neueröffnung im LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster zu lesen: 120 Werke von Francis Bacon, Lucian Freud, David Hockney und 13 anderen Künstlern sind ab dem 8. November 2014 in der Ausstellung „Das nackte Leben“ zu sehen. Das zerstörte London nach dem Krieg und schonungslose Porträts stehen Motiven gegenüber, die die alltägliche Lebenswelt der Künstler widerspiegeln. Die Leihgaben kommen aus der ganzen Welt: Großbritannien, Frankreich und Spanien bis Australien und die USA.

Mit der Ausstellung weiht der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Sonderausstellungsräume in dem im September neu eröffneten Haus ein. Das Museum verfügt über eine Sammlung von rund 350.000 Objekten aus Kunst und Kultur aus mehr als 1.000 Jahren. Mittelalterliche Kirchenkunst ist damit ebenso vertreten wie zeitgenössische Werke. Insgesamt stehen für Präsentationen nun 7.500 Quadratmeter Ausstellungsfläche zur Verfügung. Allein in den neuen Räumen können etwa 1.000 Exponate gezeigt werden.

Internet: www.lwl-museum-kunst-kultur.de

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

23.08.2017

Mordillos Originale sind in Oberhausen zu sehen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

23.08.2017

Tourismus NRW sucht gesundheitstouristische Projektideen für und in NRW

Zur Branchennews

23.08.2017

25.000 Nutzungen der Sauerland SommerCard in den Ferien! Wie sieht's mit GästeCards in den anderen Destinationen aus?https://t.co/qyqUkUOxuL

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

🎂! https://t.co/o35ZFY6t1r

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.08.2017

Neue Rätseltour in Köln

Zur NRW-Tournews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen