25.02.2015

London, New York, Köln: Sigmar Polke im Museum Ludwig

Erste posthume Retrospektive zeigt Werke aus den Jahren 1963 bis 2010

Autor: Silke Dames

Sigmar Polke gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Das Kölner Museum Ludwig zeigt ab 14. März 2015 die erste posthume Retrospektive mit Werken von 1963 bis 2010, dem Todesjahr des in Köln verstorbenen Künstlers. Die Ausstellung, die nach New York und London bis zum 5. Juli 2015 in der Domstadt zu sehen ist, berücksichtigt zum ersten Mal alle künstlerischen Medien, mit denen Polke Zeit seines Lebens intensiv arbeitete. In rund 250 Werken werden nicht nur seine Malerei und Grafiken ausgestellt, sondern auch Zeichnungen, Skizzenbücher, Objekte, Skulpturen, Fotografien, Filme, Diainstallation und Fotokopierarbeiten. Viele Arbeiten des Künstlers sind in der Schau „Alibis: Sigmar Polke. Retrospektive“ zum ersten Mal in Deutschland zu sehen.
Internet: www.museum-ludwig.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.11.2017

Sieben neue Michelin-Sterne für NRW

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

20.11.2017

NRW-Magazin auf Niederländisch erschienen

Zur Branchennews

21.11.2017

Es müssen nicht immer Weihnachtssterne sein! Beim China Light-Festival im Kölner Zoo leuchten Fische, Drachen und T… https://t.co/raUXOeqNjR

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.11.2017

Wer mit unserem Branchennewsletter NRW.Touristik Update und weiteren Newslettern immer auf dem Laufenden sein möcht… https://t.co/qFgLGhfJ9E

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.11.2017

August Macke Haus in Bonn eröffnet wieder

Zur NRW-Tournews

21.11.2017

Der Conference-Reader zum #TTNRW17 ist da. Alle Präsentationen zum Nachlesen und Bilder der Veranstaltung gibt es h… https://t.co/DFBxnG45Ov

Tourismus NRW auf Twitter folgen