25.02.2015

London, New York, Köln: Sigmar Polke im Museum Ludwig

Erste posthume Retrospektive zeigt Werke aus den Jahren 1963 bis 2010

Autor: Silke Dames

Sigmar Polke gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Das Kölner Museum Ludwig zeigt ab 14. März 2015 die erste posthume Retrospektive mit Werken von 1963 bis 2010, dem Todesjahr des in Köln verstorbenen Künstlers. Die Ausstellung, die nach New York und London bis zum 5. Juli 2015 in der Domstadt zu sehen ist, berücksichtigt zum ersten Mal alle künstlerischen Medien, mit denen Polke Zeit seines Lebens intensiv arbeitete. In rund 250 Werken werden nicht nur seine Malerei und Grafiken ausgestellt, sondern auch Zeichnungen, Skizzenbücher, Objekte, Skulpturen, Fotografien, Filme, Diainstallation und Fotokopierarbeiten. Viele Arbeiten des Künstlers sind in der Schau „Alibis: Sigmar Polke. Retrospektive“ zum ersten Mal in Deutschland zu sehen.
Internet: www.museum-ludwig.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

19.09.2018

"Game of Thrones"-Ausstellung feiert Deutschlandpremiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

14.09.2018

Geschäftsführerin des NRW-Tourismusverbands in den Tourismusbeirat der Bundesregierung berufen

Zur Pressemitteilung

18.09.2018

Tourismus NRW stellt britischen Influencern Städtereiseziele vor

Zur Branchennews

21.09.2018

Und noch eine Personalie aus der NRW-Tourismuswirtschaft: Der bisherige Leiter, Christian Woronka, verlässt das Col… https://t.co/wCSh4WJFx5

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2018

Personalwechsel am @AirportCGN: Der technische Geschäftsführer des Köln-Bonner Flughafens, Athanasios Titonis, verl… https://t.co/tqlXKBw1xz

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.09.2018

Kakaomalerei auf Kölner Markt der Chocolatiers

Zur NRW-Tournews

21.09.2018

Düsseldorf Congress bekommt mit Maria Kofidou eine neue Geschäftsführerin: https://t.co/3oScgkt9y3 https://t.co/l3pAdOBDQu

Tourismus NRW auf Twitter folgen