25.02.2015

London, New York, Köln: Sigmar Polke im Museum Ludwig

Erste posthume Retrospektive zeigt Werke aus den Jahren 1963 bis 2010

Autor: Silke Dames

Sigmar Polke gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Das Kölner Museum Ludwig zeigt ab 14. März 2015 die erste posthume Retrospektive mit Werken von 1963 bis 2010, dem Todesjahr des in Köln verstorbenen Künstlers. Die Ausstellung, die nach New York und London bis zum 5. Juli 2015 in der Domstadt zu sehen ist, berücksichtigt zum ersten Mal alle künstlerischen Medien, mit denen Polke Zeit seines Lebens intensiv arbeitete. In rund 250 Werken werden nicht nur seine Malerei und Grafiken ausgestellt, sondern auch Zeichnungen, Skizzenbücher, Objekte, Skulpturen, Fotografien, Filme, Diainstallation und Fotokopierarbeiten. Viele Arbeiten des Künstlers sind in der Schau „Alibis: Sigmar Polke. Retrospektive“ zum ersten Mal in Deutschland zu sehen.
Internet: www.museum-ludwig.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

20.06.2018

Cranger Kirmes lässt sich hinter die Kulissen schauen

Zur NRW-Tournews

15.06.2018

Neue Magazine machen Lust auf Städtetrips in NRW

Zur Pressemitteilung

07.06.2018

Eventplaner zu Gast in NRW

Zur Branchennews

21.06.2018

#Pokemon-Alarm in #Dortmund! Vom 30. Juni bis 1. Juli startet die "Pokémon Go Safari Zone" rund um den Westfalenpar… https://t.co/DjDNkrksAQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2018

Wir sind heute in Brüssel! Zum Essen? Auch! Und um Journalisten und Vertrieblern die schönsten Orte in #DeinNRW zu… https://t.co/CYdaT6XGkN

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.06.2018

Musical mit den Welthits von Meat Loaf feiert Premiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

21.06.2018

Durch gekaufte Reichweiten, plumpe Werbung und fehlende Authentizität sind Influencer in Verruf gekommen. Dabei gib… https://t.co/iJExNCRYXp

Tourismus NRW auf Twitter folgen