25.02.2015

London, New York, Köln: Sigmar Polke im Museum Ludwig

Erste posthume Retrospektive zeigt Werke aus den Jahren 1963 bis 2010

Autor: Silke Dames

Sigmar Polke gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Das Kölner Museum Ludwig zeigt ab 14. März 2015 die erste posthume Retrospektive mit Werken von 1963 bis 2010, dem Todesjahr des in Köln verstorbenen Künstlers. Die Ausstellung, die nach New York und London bis zum 5. Juli 2015 in der Domstadt zu sehen ist, berücksichtigt zum ersten Mal alle künstlerischen Medien, mit denen Polke Zeit seines Lebens intensiv arbeitete. In rund 250 Werken werden nicht nur seine Malerei und Grafiken ausgestellt, sondern auch Zeichnungen, Skizzenbücher, Objekte, Skulpturen, Fotografien, Filme, Diainstallation und Fotokopierarbeiten. Viele Arbeiten des Künstlers sind in der Schau „Alibis: Sigmar Polke. Retrospektive“ zum ersten Mal in Deutschland zu sehen.
Internet: www.museum-ludwig.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

04.03.2021

Tourismus NRW schlägt Alarm: Kahlschlag in Tourismusbranche droht

Zur Pressemitteilung

04.03.2021

ruf Jugendreisen setzt vermehrt auf Reisen ins eigene Land

Zur Branchennews

05.03.2021

Nächste Woche geht's los mit der digitalen @ITB_Berlin. Wir freuen uns auf spannende Gespräche an unserem Stand und… https://t.co/2nYERddFKS

Tourismus NRW auf Twitter folgen

04.03.2021

Eine Perspektive gibt's auch nach den neuen Bund-Länder-Beschlüssen nicht für den Tourismus. Jetzt droht ein nie ge… https://t.co/OyTAiCPxT1

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

03.03.2021

@WahlheimatRuhr @Ruhr_Tourismus Zu den genauen Kriterien müsste sicherlich das @capitalMagazin etwas sagen können.

Tourismus NRW auf Twitter folgen