25.02.2015

London, New York, Köln: Sigmar Polke im Museum Ludwig

Erste posthume Retrospektive zeigt Werke aus den Jahren 1963 bis 2010

Autor: Silke Dames

Sigmar Polke gehört zu den bedeutendsten Künstlern der Gegenwart. Das Kölner Museum Ludwig zeigt ab 14. März 2015 die erste posthume Retrospektive mit Werken von 1963 bis 2010, dem Todesjahr des in Köln verstorbenen Künstlers. Die Ausstellung, die nach New York und London bis zum 5. Juli 2015 in der Domstadt zu sehen ist, berücksichtigt zum ersten Mal alle künstlerischen Medien, mit denen Polke Zeit seines Lebens intensiv arbeitete. In rund 250 Werken werden nicht nur seine Malerei und Grafiken ausgestellt, sondern auch Zeichnungen, Skizzenbücher, Objekte, Skulpturen, Fotografien, Filme, Diainstallation und Fotokopierarbeiten. Viele Arbeiten des Künstlers sind in der Schau „Alibis: Sigmar Polke. Retrospektive“ zum ersten Mal in Deutschland zu sehen.
Internet: www.museum-ludwig.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.06.2020

Tourismus NRW sucht Blogger*in zum Thema Barrierefreiheit

Zur Pressemitteilung

09.07.2020

Corona-Überbrückungshilfen von Bund und Land starten

Zur Branchennews

09.07.2020

Die Nordeifel, in der der einzige Nationalpark in #DeinNRW liegt, setzt sich schon länger für nachhaltiges Reisen e… https://t.co/ITLReMRIor

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.07.2020

Die Bergischen Drei Wuppertal, Solingen und Remscheid haben zur Ankurbelung des #Tourismus ein neues Angebot aufgel… https://t.co/x5c8faB3BI

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

02.07.2020

Düsseldorf hat ein neues Angebot für Kunstliebhaber entwickelt: Die schönsten Orte und Ausstellungen in… https://t.co/uHNFnEfdxt

Tourismus NRW auf Twitter folgen