05.04.2017

Literatur- und Musikfest zieht durch Schlösser und Scheunen

Kunsthalle Bielefeld und das Museum Marta Herford sind erstmals dabei

Autor: Silke Dames

Heimat ist das Thema des Festivals „Wege durch das Land“, das vom 25. Mai bis zum 13. August 2017 durch die Ferienregion Teutoburger Wald zieht. Das Besondere: Die Themen aller 24 Lesungen, Konzerte und Aufführungen sind jeweils eng mit dem Aufführungsort verknüpft. So finden etwa am 27. Mai am Segelflugplatz Oerlinghausen Lesungen zu den Themen Aufbruch und Sehnsucht statt, einen Tag später liest die Schauspielerin Margarita Broich im Ziegeleimuseum Lage aus dem Lebensbericht einer Zieglerfrau in Lippe.

An vielen Orten ist das Literatur- und Musikfest, das zum 18. Mal stattfindet, erstmals zu Gast, darunter Schloss Fürstenberg, Gut Holthausen, die Kunsthalle Bielefeld, das Museum Marta Herford und die Dreckburg bei Salzkotten. An letztgenanntem Ort gestaltet die Schauspielerin Bibiana Beglau das Finale der Veranstaltungsreihe.

Internet: www.wege-durch-das-land.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

20.05.2020

Urlaub im eigenen Land: Erstmals gemeinsame Kampagne aller 16 Bundesländer

Zur Pressemitteilung

18.05.2020

Hygiene- und Infektionsschutzstandards fürs Gastgewerbe veröffentlicht

Zur Branchennews

02.06.2020

Gute Nachrichten aus dem Münsterland: Das Center for Literature auf Burg Hülshoff erhält Millionen-Förderung von Bu… https://t.co/UTfDNdkbWJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

28.05.2020

Ab übermorgen kehrt ein weiteres kleines Stück Normalität in unseren Alltag in #DeinNRW zurück: Unter anderem werde… https://t.co/ucVBwy1DvC

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

27.05.2020

@KLF_AC @WirtschaftNRW Genau

Tourismus NRW auf Twitter folgen