05.04.2017

Literatur- und Musikfest zieht durch Schlösser und Scheunen

Kunsthalle Bielefeld und das Museum Marta Herford sind erstmals dabei

Autor: Silke Dames

Heimat ist das Thema des Festivals „Wege durch das Land“, das vom 25. Mai bis zum 13. August 2017 durch die Ferienregion Teutoburger Wald zieht. Das Besondere: Die Themen aller 24 Lesungen, Konzerte und Aufführungen sind jeweils eng mit dem Aufführungsort verknüpft. So finden etwa am 27. Mai am Segelflugplatz Oerlinghausen Lesungen zu den Themen Aufbruch und Sehnsucht statt, einen Tag später liest die Schauspielerin Margarita Broich im Ziegeleimuseum Lage aus dem Lebensbericht einer Zieglerfrau in Lippe.

An vielen Orten ist das Literatur- und Musikfest, das zum 18. Mal stattfindet, erstmals zu Gast, darunter Schloss Fürstenberg, Gut Holthausen, die Kunsthalle Bielefeld, das Museum Marta Herford und die Dreckburg bei Salzkotten. An letztgenanntem Ort gestaltet die Schauspielerin Bibiana Beglau das Finale der Veranstaltungsreihe.

Internet: www.wege-durch-das-land.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

19.09.2018

"Game of Thrones"-Ausstellung feiert Deutschlandpremiere in Oberhausen

Zur NRW-Tournews

24.09.2018

Herbst-Reisemagazin von Tourismus NRW erschienen

Zur Pressemitteilung

18.09.2018

Tourismus NRW stellt britischen Influencern Städtereiseziele vor

Zur Branchennews

24.09.2018

Deutschland gehört laut @UNWTO weiter zu den Top-Reisezielen weltweit. Aber nach Platz 7 im Vorjahr ist Deutschland… https://t.co/4BotT1muiJ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.09.2018

Und noch eine Personalie aus der NRW-Tourismuswirtschaft: Der bisherige Leiter, Christian Woronka, verlässt das Col… https://t.co/wCSh4WJFx5

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.09.2018

Kakaomalerei auf Kölner Markt der Chocolatiers

Zur NRW-Tournews

21.09.2018

Personalwechsel am @AirportCGN: Der technische Geschäftsführer des Köln-Bonner Flughafens, Athanasios Titonis, verl… https://t.co/tqlXKBw1xz

Tourismus NRW auf Twitter folgen