05.04.2017

Literatur- und Musikfest zieht durch Schlösser und Scheunen

Kunsthalle Bielefeld und das Museum Marta Herford sind erstmals dabei

Autor: Silke Dames

Heimat ist das Thema des Festivals „Wege durch das Land“, das vom 25. Mai bis zum 13. August 2017 durch die Ferienregion Teutoburger Wald zieht. Das Besondere: Die Themen aller 24 Lesungen, Konzerte und Aufführungen sind jeweils eng mit dem Aufführungsort verknüpft. So finden etwa am 27. Mai am Segelflugplatz Oerlinghausen Lesungen zu den Themen Aufbruch und Sehnsucht statt, einen Tag später liest die Schauspielerin Margarita Broich im Ziegeleimuseum Lage aus dem Lebensbericht einer Zieglerfrau in Lippe.

An vielen Orten ist das Literatur- und Musikfest, das zum 18. Mal stattfindet, erstmals zu Gast, darunter Schloss Fürstenberg, Gut Holthausen, die Kunsthalle Bielefeld, das Museum Marta Herford und die Dreckburg bei Salzkotten. An letztgenanntem Ort gestaltet die Schauspielerin Bibiana Beglau das Finale der Veranstaltungsreihe.

Internet: www.wege-durch-das-land.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

13.12.2017

Internationaler, emotionaler, aktueller: Neue Bereiche im Haus der Geschichte

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

14.12.2017

Vier Videos machen Appetit auf NRW

Zur Branchennews

13.12.2017

Ganz schön was los über NRW. https://t.co/WCHRo5Lyld

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2017

Jetzt neu: Das Praxishandbuch Digitale Kurkarte über die Chancen und innovativen Möglichkeiten, die digitale Kurkar… https://t.co/7zeEMU9F0l

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2017

Nettersheim ist Deutschlands nachhaltigster Ort

Zur NRW-Tournews

13.12.2017

Die Eifel zeichnet mit Ihren Eifel-Awards gleich eine ganze Branche aus: Für den Eifel-Award ausgewählt waren aussc… https://t.co/ht83HTXYCQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen