05.04.2017

Literatur- und Musikfest zieht durch Schlösser und Scheunen

Kunsthalle Bielefeld und das Museum Marta Herford sind erstmals dabei

Autor: Silke Dames

Heimat ist das Thema des Festivals „Wege durch das Land“, das vom 25. Mai bis zum 13. August 2017 durch die Ferienregion Teutoburger Wald zieht. Das Besondere: Die Themen aller 24 Lesungen, Konzerte und Aufführungen sind jeweils eng mit dem Aufführungsort verknüpft. So finden etwa am 27. Mai am Segelflugplatz Oerlinghausen Lesungen zu den Themen Aufbruch und Sehnsucht statt, einen Tag später liest die Schauspielerin Margarita Broich im Ziegeleimuseum Lage aus dem Lebensbericht einer Zieglerfrau in Lippe.

An vielen Orten ist das Literatur- und Musikfest, das zum 18. Mal stattfindet, erstmals zu Gast, darunter Schloss Fürstenberg, Gut Holthausen, die Kunsthalle Bielefeld, das Museum Marta Herford und die Dreckburg bei Salzkotten. An letztgenanntem Ort gestaltet die Schauspielerin Bibiana Beglau das Finale der Veranstaltungsreihe.

Internet: www.wege-durch-das-land.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

16.09.2021

Die Gäste- und Übernachtungszahlen in #DeinNRW liegen immer noch deutlich unter den Werten von 2019, aber es ist ei… https://t.co/RXIxfojvql

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.08.2021

Sommerferien 2021: Erste Aufwärtstrends trotz insgesamt durchwachsener Bilanz

Zur Pressemitteilung

16.09.2021

Beherbergungsstatistik Jan.-Jul. 2021

Zur Branchennews

14.09.2021

Aufs Rad steigen, Landschaft genießen und unterwegs Kunstwerke entdecken und per App zum Leben erwecken - geht wund… https://t.co/BJidiva88w

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.09.2021

Mittwoch sind wir mit unserem @goingurbanana-Projekt auf der #ruhrSTARTUPWEEK dabei. Ab 18 Uhr diskutieren wir mit… https://t.co/7UFBAdTG7Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen