Lindner Hotel von außen

17.02.2015

Lindner Hotels gehören erneut zu Top-Arbeitgebern Deutschlands

Mitarbeiter geben Düsseldorfer Familienunternehmen gute Noten

Autor: Tonia Haag

Die Lindner Hotels & Resorts gehören zu den beliebtesten Arbeitgebern Deutschlands. Bei einer aktuellen Umfrage, die das Nachrichtenmagazin Focus gemeinsam mit dem Businessnetzwerk Xing, Statista und der Arbeitgeber-Bewertungsplattform kunudu.de durchgeführt hat, belegt das Düsseldorfer Familienunternehmen in der Kategorie der mittelständischen Tourismusbetriebe wie bereits im Vorjahr Platz zwei. Mit Rang 94 ist Lindner zudem in den branchenübergreifenden Top 100 vertreten. Für die Studie wurden  rund 70.000 Angestellte und Arbeiter aus allen Hierarchie- und Altersstufen online befragt.

Auch bei einer internen Befragung erhielt die Hotelgruppe eigenen Angaben zufolge gute Bewertungen. Bei einer Teilnahmequote von 89,7 Prozent kam das Unternehmen auf einen Indexwert von 2,12 von 5, was einem „gut“ entspricht. Lindner betreibt 34 Hotels in sieben europäischen Ländern und zählt zu den führenden deutschen Hotelgesellschaften.

Internet: www.lindner.de

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

01.03.2021

Einladung: Pressekonferenz „Da sein, wo die Kunden suchen: Startschuss für den Tourismus 4.0“

Zur Pressemitteilung

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Branchennews

02.03.2021

Da sage noch einer, Tourismusorganisationen seien nicht innovativ. Bestes Beispiel: die Kollegen von… https://t.co/jOsxTIFZ2R

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.02.2021

Zirkus gibt's aktuell nicht, aber Zirkustiere: Zirkusfamilie Zinneker lädt auf dem Parkplatz des Wunderlands Kalkar… https://t.co/jGREjsUImQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

16.02.2021

Die offiziellen Beherbergunszahlen für 2020 fallen minimal besser aus, als in unserer Hochrechnung angenommen. Denn… https://t.co/rKMtJ8DXiP

Tourismus NRW auf Twitter folgen