Leuchtende Strichmännchen vo blauer Höhlenwand: Impression der Höhlenlichter 2015

03.02.2016

Lichtkunst leuchtet in der Dechenhöhle

Auch Besuch im Deutschen Höhlenmuseum möglich

Autor: Silke Dames

Die Dechenhöhle in Iserlohn leuchtet: Bei den Höhlenlichtern taucht der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld die Tropfsteinhöhle, die als eine der schönsten ihrer Art in ganz Deutschland gilt, vom 25. Februar bis zum 25. März 2016 immer donnerstags bis sonntags in ungewöhnliches Licht.

Während der Veranstaltung ist der Zugang zur Höhle nur im Rahmen einer Führung möglich. Der Rundgang dauert rund 45 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Fotografieren ist ausdrücklich erlaubt. Der Eintritt kostet für Erwachsene sieben, für Kinder4,50 Euro. Darin inbegriffen ist auch der Besuch des Deutschen Höhlenmuseums direkt am Höhleneingang.

In den NRW-Osterferien findet das Event vom 17. bis 25. März täglich statt.

Internet: www.dechenhoehle.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

29.10.2020

Tourismus NRW mahnt zu passenden Hilfen auch über Lockdown hinaus

Zur Pressemitteilung

20.10.2020

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Zur Branchennews

29.10.2020

Ab 2. November gibt es für unsere Branche im Prinzip einen 2. #Lockdown. Finanzielle Hilfen sind daher dringender d… https://t.co/iQUmBxmUyF

Tourismus NRW auf Twitter folgen

27.10.2020

Heute ein Hörtipp 🎧: Beim LVR-Kulturkonferenz-Auftaktgespräch haben Branchenexperten über Kulturtourismus in Corona… https://t.co/FSmBylSeoN

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

23.10.2020

We proudly present: NRW-Beilage im neuen @MonocleMag Magazine, dem international führende Magazin für Lifestyle, De… https://t.co/gF0MZXKgFM

Tourismus NRW auf Twitter folgen