Leuchtende Strichmännchen vo blauer Höhlenwand: Impression der Höhlenlichter 2015

03.02.2016

Lichtkunst leuchtet in der Dechenhöhle

Auch Besuch im Deutschen Höhlenmuseum möglich

Autor: Silke Dames

Die Dechenhöhle in Iserlohn leuchtet: Bei den Höhlenlichtern taucht der Lichtkünstler Wolfgang Flammersfeld die Tropfsteinhöhle, die als eine der schönsten ihrer Art in ganz Deutschland gilt, vom 25. Februar bis zum 25. März 2016 immer donnerstags bis sonntags in ungewöhnliches Licht.

Während der Veranstaltung ist der Zugang zur Höhle nur im Rahmen einer Führung möglich. Der Rundgang dauert rund 45 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht nötig, Fotografieren ist ausdrücklich erlaubt. Der Eintritt kostet für Erwachsene sieben, für Kinder4,50 Euro. Darin inbegriffen ist auch der Besuch des Deutschen Höhlenmuseums direkt am Höhleneingang.

In den NRW-Osterferien findet das Event vom 17. bis 25. März täglich statt.

Internet: www.dechenhoehle.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen