Data Hub NRW

Gäste sind heute digital unterwegs. Das Smartphone und andere mobile Endgeräte sind für die Menschen zu einem ständigen Begleiter geworden. Sie kommunizieren über soziale Medien, erhalten ihre Informationen auf unterschiedlichsten Plattformen und buchen den Restaurantbesuch, die Museumsführung und die Unterkunft dort, wo sie sich gerade aufhalten. Die große Herausforderung besteht darin den Gästen die Informationen einfach und schnell bereitzustellen, die sie gerade suchen; und dies unabhängig vom Ausspielungskanal.

Hierfür müssen die Daten so aufgearbeitet werden, dass sie maschinenlesbar sind und unabhängig von den Ausgabeformaten zur Verfügung stehen. Elementar sind hierbei einheitliche Datenstandards und die lizenzrechtliche Öffnung der Daten.

Touristische Daten aus Nordrhein-Westfalen werden offen und strukturiert durch den Data Hub NRW bereitgestellt. Durch die zentrale Steuerung und einheitliche Qualitätskriterien werden in Nordrhein-Westfalen die Datenqualität und Nutzbarkeit der Daten stark erhöht. Durch den direkten Datenabruf über den Open Data Finder NRW ermöglicht der Data Hub NRW neuen, innovativen Dienstleistern, ihre Produkte direkt mit hochwertigen touristischen Daten zu befüllen.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Projektwebseite.