Experten und Keynote Speaker

 

Keynote Pechlaner:

  • Referent: Prof. Dr. Harald Pechlaner, Lehrstuhl Tourismus, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Titel: „Standort und Destination: Unternehmerische Ökosysteme als Perspektive?“
  • Lebenslauf: Prof. Dr. Harald Pechlaner ist seit 2003 Inhaber des Lehrstuhls Tourismus und Leiter des Zentrums für Entrepreneurship an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Auch leitet er das Center for Advanced Studies von Eurac Research in Bozen, Italien, und ist Wissenschaftlicher Leiter des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes, einer Einrichtung des Bundeswirtschaftsministeriums. Seit 2014 ist er Präsident der Internationalen Vereinigung Wissenschaftlicher Tourismusexperten AIEST und ist Adjunct Research Professor an der Curtin Business School in Perth, Australien.

Keynote Location & Destination:

  • Referent: Prof. Dr. Thomas Bieger, Universität St. Gallen
  • Titel: „Integratives Standortmanagement als Perspektive für Destinationen“
  • Lebenslauf: Prof. Dr. Thomas Bieger ist seit 1999 Professor für Betriebswirtschaftslehre mit Fokus auf Tourismus sowie Direktor des Instituts für Systemisches Management und Public Governance (IMP-HSG). Er war Gastprofessor unter anderem an der Wirtschaftsuniversität Wien, der Simon Fraser University in Vancouver und der University of Otago in Neuseeland. Er war Dekan der School of Management sowie später Vizepräsident und Präsident der Universität. Seit 1996 war er in zahlreichen Aufsichtsräten von Dienstleistungsunternehmen und in Beratungsgremien politischer Ausschüsse. Er war Generalsekretär der Internationalen Vereinigung Wissenschaftlicher Tourismusexperten AIEST und Vorsitzender der Global Alliance in Management Education CEMS.

Keynote Megatrends:

  • Referent: Matthias Rumpf, OECD Berlin Centre
  • Titel: „Globale Trends als Rahmen für die Regionalentwicklung“
  • Lebenslauf: Matthias Rumpf ist stellvertretender Leiter des OECD Berlin Centre. Er hat in Berlin und Genf Politikwissenschaften, Volkswirtschaftslehre und Philosophie studiert und war zunächst im Europäischen Parlament und als Wirtschaftsjournalist in Brüssel und Berlin tätig. Seit 2006 arbeitet er in der Wissenschaftskommunikation der OECD und war für die Organisation in Berlin, Paris und Washington tätig. Seine Schwerpunktthemen sind Bildung, Sozialpolitik, Digitalisierung und evidenzbasierte Politikgestaltung. Neben zahlreichen Vorträgen und Artikeln sowie Tätigkeiten in der Öffentlichkeit hat er bei der OECD mehrere Projekte zur Digitalisierung geleitet. Er war als Berater im Bereich Digitalisierung in mehreren afrikanischen Ländern aktiv und war Lehrbeauftragter am Fachbereich Politikwissenschaften der Freien Universität Berlin.

Keynote Lifestyles:

  • Referent: Prof. Terry Stevens, Stevens & Associates
  • Titel: „Comm(on)unity and the New Paradigm: Destinations in Balance“
  • Lebenslauf: Prof. Terry Stevens ist mehrfach ausgezeichneter Gründer und Managing Director von Stevens & Associates, einer international tätigen Tourismusberatung mit Sitz in Wales. Das Unternehmen hat in über 60 Ländern weltweit in allen Bereichen von Destinationsentwicklung und –management gearbeitet. Zu den Kunden zählen neben führenden internationalen Entwicklungsgesellschaften auch nationale, regionale und lokale Tourismusorganisationen sowie private Unternehmen. Er war Gastprofessor an zahlreichen Universitäten in verschiedenen Ländern, tritt regelmäßig als Gastredner auf globalen Polit-Gipfeln auf und hat eine Vielzahl an Publikationen zur Lebensraum- und Destinationsgestaltung sowie touristischen Trends herausgegeben. Zudem ist er Vorsitzender des Wissenschaftsausschusses der UNWTO.