29.06.2018

Tourismus NRW präsentiert sich auf Sommerfest der NRW-Landesvertretung

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Mitglieder des NRW-Landeskabinetts gehörten zu den Gästen in Berlin

Autor: Silke Dames

Auf dem Sommerfest der NRW-Landesregierung in Berlin hat Tourismus NRW das Reiseland Nordrhein-Westfalen vorgestellt. Auf Einladung der Staatskanzlei war der Landesverband am 26. Juni 2018 in der Hauptstadt vertreten. Schwerpunktthemen waren das 2019 anstehende Jubiläumsjahr „100 Jahre Bauhaus“, das auch in NRW groß gefeiert wird, sowie das Projekt „NRW als Destination für Urban Lifestyle und Szene“, kurz #urbanana, in dem Tourismus NRW gemeinsam mit Partnern aus Köln, Düsseldorf und dem Ruhrgebiet urbane Räume und ihre Szenen als Reiseziele auch international bekannter machen möchte. Für Hingucker am Stand sorgte insbesondere der niederländische Künstler Stephan Brusche, der Kunstwerke aus Bananen schnitzt.

Unter dem Motto „Miteinander gestalten, miteinander vernetzen: NRW miteinander“ waren über 1800 Gäste zum Fest der NRW-Landesregierung  gekommen, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel und Mitglieder des Landeskabinetts.

 

WEITERE INFORMATIONEN

18.07.2018

Neu in Winterberg: Rasant rodeln ohne Schnee

Zur NRW-Tournews

17.07.2018

Tourismus NRW gibt digitales Magazin zum Thema Barrierefreiheit heraus

Zur Pressemitteilung

13.07.2018

Neues Trendmagazin rückt Barrierefreiheit in den Fokus

Zur Branchennews

20.07.2018

Ein dickes #ff für das Projekt @katzensprung_de! Auf der neuen Website werden nachhaltige, oft actionreiche Urlaubs… https://t.co/sOY3OC6gaa

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.07.2018

Lust auf einen popkulturellen Streifzug durch #Köln? Wir laden Journalisten am 14. August zu einer exklusiven Tour… https://t.co/Hu2tYulz7G

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.07.2018

Kölner Hotel ohne Mitarbeiter erhält Digital Leader Award

Zur NRW-Tournews

19.07.2018

Ein Hotel so ganz ohne Mitarbeiter vor Ort? Gibt's. Die Macher des Koncept Hotels in #Köln verstehen ihr Haus als A… https://t.co/IXCdpReogu

Tourismus NRW auf Twitter folgen