Ein Ranger und ein Rollstuhlfahrer stehen auf einer Aussichtsplattform im Nationalpark Eifel.

Barrierefreiheit

Das Reiseland NRW rückt das Thema Barrierefreiheit verstärkt in den Fokus. Mit Hinblick auf den demografischen Wandel und die steigende Anzahl von Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen ist die Entwicklung barrierefreier Reiseangebote sehr wichtig.

Der Leitgedanke zielt zunächst darauf ab, eine Umwelt für alle komfortabel und zugänglich zu gestalten. Das betrifft eine sehr große Zielgruppe, einer Studie des BMWi zufolge ist eine barrierefreie Umwelt für etwa 10% der Bevölkerung zwingend erforderlich, für etwa 30-40 Prozent notwendig und für 100 Prozent komfortabel.

In einem gemeinsamen Projekt mit dem “Deutschen Seminar für Tourismus Berlin” (DSFT) und der „Nationalen Koordinierungsstelle Tourismus für Alle e.V.“ (NatKo) sollen neue barrierefreie Reiseangebote bundesweit entwickelt sowie ein einheitliches System aufgebaut werden, um bestehende Angebote zu erfassen und zu zertifizieren. Externe Erheber sichern eine objektive und qualitative Erhebung der Daten. Dieses umfasst bundesweit einheitliche Qualitätsstandards- und -kriterien sowie ein Kennzeichnungssystem, welches auf Basis der Zielvereinbarung von Behinderten- und Hotelverbänden entwickelt wurde. Alle Bundesländer haben über ihre Landesmarketing-Organisationen eine Absichtserklärung unterzeichnet, das Projekt zu unterstützen. Herausfordernd ist das Projekt u.a. deshalb, weil die Bundesländer mit unterschiedlichen Voraussetzungen agieren.

Auch in Nordrhein-Westfalen besteht seit dem Koalitionsvertrag 2012 der Wunsch der Politik, die Thematik „Inklusion“ im Tourismus voranzutreiben. Der Tourismus NRW e.V. hat bereits erste Sensibilisierungs- und Erheberschulungen durchgeführt und konnte bereits einige Leistungsträger nach dem bundesweiten Kennzeichnungssystem „Reisen für Alle“ zertifizieren. Alle Informationen finden Sie unter www.barrierefreies-nrw.de und www.deutschland-barrierefrei-erleben.de.

Weitere Informationen zum Download:

In diesem Praktikerleitfaden finden Sie viele Tipps und Anregungen, wie sich Barrieren schon durch kleine Veränderungen abbauen lassen. Er erscheint Anfang Dezember 2014 in einer Auflage von 2.000.

Sie möchten das Projekt unterstützen und sich zertifizieren lassen? Sprechen Sie uns gerne an!

WEITERE INFORMATIONEN

Reisen für Alle

Deutsches Seminar für Tourismus (DSFT) Berlin e.V.

Flyer: Das neue Kennzeichnungssystem für Alle Orte und Betriebe der Tourismusbranche

herunterladen

Praktikerleitfaden - Barrierefreier Tourismus in NRW

Tourismus NRW e.V.

Motivation und praxisorientierte Hilfestellung für Betriebe

herunterladen

IHR KONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

06.07.2015

Hier „Barrierefreie Angebote“ buchen

weitere Informationen