Auslandsmarketing

Die Stärkung von Bekanntheit und Image des Reiselandes NRW und seinen touristischen Regionen ist oberste Prämisse des Tourismus NRW. Dabei spielt nicht nur der wichtige innerdeutsche Quellmarkt eine Rolle, auch Gäste aus dem Ausland sollen durch gezielte Marketingmaßnahmen in den Quellmärkten angesprochen und von der Vielfalt Nordrhein-Westfalens überzeugt werden.

Seit 2016 stehen dem Tourismus NRW und seinen Projektpartnern zur internationalen Marktbearbeitung dank des ERFE-Projekts „Auslandsmarketing: Fit im Netzwerk“ zusätzliche Mittel zur Verfügung, um ein abgestimmtes Destinationsmarketing aus Landes- und Regionalebene zu etablieren. Der Fokus der Marktbearbeitung liegt auf den Quellmärkten Niederlande, Belgien und Großbritannien. Diese Quellmärkte machen bereits heute rund 40% des ausländischen Übernachtungsvolumens in Nordrhein-Westfalen aus.

Da das internationale Incoming nach NRW auf einem stetigen Wachstumskurs ist, hat es sich das EFRE-Projekt neben dem klassischen Marketing zur Aufgabe gemacht, die Qualität der Reiseangebote in NRW auch für internationale Gäste zu steigern und kleine und mittelständische Unternehmen aus dem Tourismussektor über aktuelle Themen und Trends in den Quellmärkten zu informieren. Hierfür wurden u.a. ein Leitfaden mit dem Titel „Auslandsmarketing leicht gemacht“ sowie Checklisten erstellt, die die Internationalisierung des eigenen Angebots erleichtern sollten.

Der Leitfaden stellt einen „Startschuss“ dar, das Auslandsmarketing in NRW gemeinsam zu intensivieren.

IHR KONTAKT

Julia Bauer

Projektleitung Auslandsmarketing
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -541
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555