Neben Graffiti gehört auch Street Art mittlerweile ganz selbstverständlich zum Kölner Stadtbild dazu.

07.06.2017

Kunst in der Stadt: Urban Art-Projekt in NRW startet

Geführte Street Art- Spaziergänge, Graffiti Jams und Konzerte gehören zum Programm

Autor: Silke Dames

Riesengroße Wandbilder, Kunst im U-Bahntunnel oder kleine Street Art-Kunstwerke: In vielen Großstädten NRWs erobert Urban Art den öffentlichen Raum. Sechs Städte an Rhein und Ruhr bündeln ihre Festivals und Angebote jetzt unter der Überschrift „Transurban“: Dortmund, Hagen, Düsseldorf, Köln, Bochum und Essen stellen gemeinsam ein interdisziplinäres Programm urbaner Kunst und Kultur vor.

Seinen Auftakt feiert das Projekt am 9. Juni 2017 in Dortmund mit der Einweihung eines NRW-weiten Urban Art Archivs. Dieses Archiv soll sowohl digital erscheinen als auch physisch – in Form eines Containers, der von Stadt zu Stadt wandert und nach und nach mit Inhalten aus Darstellender, Bildender und Angewandter Kunst gefüllt wird. Geführte Street Art-Spaziergänge, Graffiti Jams und Konzerte gehören ebenfalls zum Dortmunder Angebot. Das weitere Programm der anderen Städte reicht bis in den Herbst. So gehört etwa auch das Kölner CityLeaks Urban Art Festival dazu, das vom 26. August bis 14. September 2017 mit neuen Murals, Installationen und Performances für frische Farbe in der Innenstadt sorgt. Seit 2011 lädt das Festival alle zwei Jahre namhafte Künstler aus Köln und der ganzen Welt dazu ein, triste Hauswände und Mauern zu Kunstwerken im XXL-Format zu verwandeln.

Weitere Informationen zu den beteiligten Städten, ihren Aktionen sowie zum Gesamtprojekt finden sich ab 9. Juni 2017 im Netz.

Internet: www.trans-urban.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen