Beethoven-Denkmal in Bonn

13.01.2017

Kulturland NRW profitiert von zusätzlichen Bundesgeldern

Haushaltsausschuss des Bundestags bewilligt zusätzliche 280 Millionen Euro

Autor: Tonia Haag

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags in Berlin hat zusätzliche 280 Millionen Euro für den Kulturetat 2017 bewilligt. Nach Angaben des Bundespresseamts erhöhte sich der Gesamthaushalt für Kultur und Medien damit auf rund 1,63 Milliarden Euro. Gegenüber dem Haushalt 2016 entspricht das einem Plus von 17 Prozent.

Auch Kultureinrichtungen in NRW werden von den zusätzlichen Millionengeldern profitieren. So erhält unter anderem das Josef-Albers-Museum Quadrat in Bottrop 1,75 Millionen Euro für seine geplante Erweiterung. Die Bochumer Symphoniker dürfen sich im Rahmen des Bundesprogramms „Exzellente Orchesterlandschaft Deutschland“ als einziges NRW-Orchester über eine Förderung von 900.000 Euro pro Jahr für die kommenden fünf Jahre freuen. Das münsterländische Schloss Senden bekommt einen Zuschuss von 332.000 Euro aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm, der für die Sanierung des Wasserschlosses benötigt wird.

Auch für die Vorbereitungen des Beethovenjahrs, das 2020 zum 250. Geburtstag des Komponisten Ludwig van Beethoven gefeiert wird, stehen 2017 erstmals Mittel in Höhe von bis zu vier Millionen Euro zur Verfügung. Die Mittel sollen bei entsprechender Kofinanzierung für Vorhaben in der Region Bonn, aber auch bei bundesgeförderten Einrichtungen und freien Trägern im übrigen Bundesgebiet eingesetzt werden.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

26.06.2017

Förderprojekte der NRW-Stiftung sind auf der #NRWRadtour sichtbar - Tourismus NRW ist als Unterstützer mit an Bord… https://t.co/l5ID5R9VUv

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen