07.12.2018

Vertreter aus Politik, Tourismus und Kultur diskutieren beim Kulturfachkongress in Münster

Im Fokus der Veranstaltung steht der Kulturtourismus im ländlichen Raum.

Autor: Julie Sengelhoff

Düsseldorf, 7. Dezember 2018. Wie müssen kulturtouristische Angebote aussehen, um Erfolg zu haben: diese Frage steht im Fokus des Fachkongresses „Kulturtourismus im ländlichen Raum“, zu dem Tourismus NRW Fachleute der Politik-, Tourismus- und Kulturwirtschaft heute nach Münster geladen hat. Der Staatssekretär im NRW-Wirtschaftsministerium, Christoph Dammermann, betonte in seiner Rede zur Eröffnung des Kongresses die Bedeutung der Kulturangebote in den Regionen des Landes. 

Der erste Kulturfachkongress des Landesverbands widmet sich heute dem regional orientierten Kulturtourismus: Im Erbdrostenhof in Münster geht es für die rund 130 Teilnehmer unter anderem um Trends und Herausforderungen für den Kulturtourismus im ländlichen Raum sowie um die Erfolgsfaktoren bei der Erschließung von Zielgruppen. Bei seiner Einführungsrede erklärte Christoph Dammermann, Staatssekretär im NRW-Wirtschaftsministerium, dass man nicht in die Stadt fahren müsse, um ein erstklassiges Museum zu besuchen. Auf dem Kongress werden außerdem Studienergebnisse und Praxisbeispiele vorgestellt, Fachleute aus Wissenschaft und Praxis geben Einblick in die Erfolgsstrategien kulturnaher Angebote im deutschsprachigen Raum. Weitere Informationen zu der Fachveranstaltung gibt es hier.

Tourismus NRW möchte das Potenzial der Kulturangebote innerhalb des von der EU und dem Land NRW geförderten Projekts „Innovationsprogramm KulturReiseLand NRW“ stärken und weiter ausbauen. Im Projekt werden noch bis Mitte 2019 Kultureinrichtungen mit ihren Angeboten in den Fokus gestellt, ihre Vermarktung optimiert sowie die stärkere Vernetzung der Bereiche Kultur und Tourismus angeregt.

Rund 60 Prozent aller Urlauber besuchen besuchen während ihres Aufenthalts in NRW Museen, Ausstellungen, historische Sehenswürdigkeiten oder kulturelle Events und Veranstaltungen. Die große Bedeutung trifft aber nicht nur auf den städtischen Raum zu, kulturelle Erlebnisse spielen auch bei Landurlaubern eine wesentliche Rolle: Jeder zweite Gast in ländlichen Regionen von NRW unternimmt während seines Aufenthalts kulturelle Aktivitäten.*

Zu den Kultur-Highlights gehören in NRW beispielsweise das UNESCO-Welterbe Corvey in Höxter, das Marta in Herford, das Schloss Drachenburg in Königswinter und das Kloster Dalheim bei Paderborn. Eine besondere Rolle spielen Museen und Häuser, die das Erbe bedeutender Künstler aus dem Land bewahren wie das neue Museum Peter August Böckstiegel in Werther, das Begas-Haus in Heinsberg, das Max Ernst Museum in Brühl und das B.C. Koekkoek-Haus in Kleve. Bildmaterial zu diesen und weiteren Museen finden sich unter dem Link: kulturelle Schätze in den Regionen NRWs

Weitere Informationen zum Kongress gibt es hier. Informationen zum Förderprojekt „Innovationsprogramm KulturReiseLand NRW“ gibt es hier: www.touristiker-nrw.de/foerderprojekte/innovationsprogramm-kulturreiseland-nrw/

Inspiration für Kulturreisende finden sich unter www.dein-nrw.de/kultur.

* Quelle: GfK DestinationMonitor

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Teamleiterin Contentproduktion, Channelmanagement "Dein NRW", Pressesprecherin B2C
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

30.07.2019

Unterstützung für touristische KMU bei Produktentwicklung, Marketing und Vertrieb

Zur Pressemitteilung

08.08.2019

Verband zeigt belgischen Influencern Aktivland NRW

Zur Branchennews

16.08.2019

Die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen 🎒😎: Mehr als 408 Millionen Tage waren sie laut @Tourismus_BTW-Index all… https://t.co/PnHRLgIQdW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.08.2019

Schön ist's geworden, das neue ADAC-Reisemagazin über #DeinNRW 😍! Danke an Martin Kunz und sein Team für die schöne… https://t.co/8r1UIbgUL6

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

13.08.2019

Wer's verpasst hat - hier gibt's die Aufzeichnung mit unserem Kollegen @Veit_Lawrenz : https://t.co/v3pv6Ha315 https://t.co/3rbkCRFrGa

Tourismus NRW auf Twitter folgen