21.09.2016

Neues Reisemagazin gibt Tipps für Städte-Trips in NRW

Bei Tag und Nacht lohnen sich Spaziergänge durch Metropolen und idyllische Fachwerkorte.

Autor: Silke Dames

Ein jetzt erschienenes Heft gibt viele verschiedene Anregungen für einen Besuch in der Stadt. Kreativ- und Szeneviertel in Essen, Duisburg und Wuppertal, Architektur in Krefeld, Events in Mönchengladbach und Minden oder Shopping in Köln, Oberhausen und Münster: Auf gut 20 Seiten gibt Tourismus NRW Empfehlungen für besondere Städtereisen. Leser können sich im Heft außerdem über Kunst-Ausstellungen im Herbst, besondere Museen und ein außergewöhnliches Hotelprojekt in Aachen informieren.

Das NRW-Magazin „Dein Herz schlägt schneller“ kann kostenlos bei Tourismus NRW bestellt werden, entweder per E-Mail an info@nrw-tourismus.de  oder unter der Telefonnummer 0211/913 20 500. Eine digitale Version des Magazins steht unter www.dein-nrw.de/downloads zum Herunterladen bereit.

PRESSEKONTAKT

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Pressesprecherin, Leiterin Redaktionsteam Social Media
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

20.02.2019

15 neue Radrouten fürs Ruhrgebiet vorgestellt

Zur NRW-Tournews

20.02.2019

Tourismus NRW auf der ITB: Neue Landestourismusstrategie und neue Entdecker-Kampagnen

Zur Pressemitteilung

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.02.2019

Bonner Weg der Demokratie wird erweitert

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen