Das berühmte Jugendstil-Portal der Maschinenhalle nach der Restaurierung.

07.09.2016

Maschinenhalle der Zeche Zollern wieder eröffnet

Eine neue Dauerausstellung im ehemaligen Verwaltungsgebäude dokumentiert die Geschichte der Zeche

Autor: Silke Dames

Die Maschinenhalle der Zeche Zollern, die mit ihrem Jugendstil-Portal zu den schönsten Beispielen moderner Industriearchitektur in Deutschland gehört, ist wieder für Besucher zugänglich. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat das wichtigste Gebäude seines Industriemuseums nach neun Jahre dauernden Restaurierungsarbeiten eröffnet. Neben dem Prachtportal gehören eine riesige Schalttafel aus Marmor sowie eine elektrische Fördermaschine von 1902 zu den Highlights der Halle. Die Fördermaschine, die die erste elektrisch betriebene Hauptschacht-Fördermaschine im europäischen Bergbau darstellt, soll auch wieder in Betrieb gehen. Eine neue Dauerausstellung im ehemaligen Verwaltungsgebäude dokumentiert die Geschichte der Zeche Zollern. Die Kosten der Sanierung belaufen sich auf 7,6 Millionen Euro, wobei 90 Prozent vom Land übernommen wurden.

Bis zum 10. September gibt es täglich zwei öffentliche Führungen, am 11. September, dem Tag des offenen Denkmals, finden bei freiem Eintritt stündlich Führungen durch die Halle statt. Ab 18. September können Besucher dann immer sonntags um 16 Uhr an einem geführten Rundgang teilnehmen. Langfristig soll die Maschinenhalle insbesondere für Veranstaltungen und Ausstellungen genutzt werden.

Der Maschinenhalle kommt auch eine große symbolische Bedeutung zu: Mit der Rettung der Anlage durch bürgerschaftliches Engagement wurde 1969 erstmals in Deutschland ein derartiger Industriebau unter Schutz gestellt. Der Erhalt des Vorzeige-Baus markiert somit auch den Beginn der Industriedenkmalpflege in Deutschland.

Internet: www.lwl.org/industriemuseum

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

13.12.2017

Internationaler, emotionaler, aktueller: Neue Bereiche im Haus der Geschichte

Zur NRW-Tournews

17.11.2017

Kreative Ideen für den Städtetourismus in NRW: Sechs Gewinner der #urbanana-Awards stehen fest

Zur Pressemitteilung

13.12.2017

Verband veröffentlicht Praxishandbuch Digitale Kurkarte

Zur Branchennews

13.12.2017

Ganz schön was los über NRW. https://t.co/WCHRo5Lyld

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2017

Jetzt neu: Das Praxishandbuch Digitale Kurkarte über die Chancen und innovativen Möglichkeiten, die digitale Kurkar… https://t.co/7zeEMU9F0l

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.12.2017

Nettersheim ist Deutschlands nachhaltigster Ort

Zur NRW-Tournews

13.12.2017

Die Eifel zeichnet mit Ihren Eifel-Awards gleich eine ganze Branche aus: Für den Eifel-Award ausgewählt waren aussc… https://t.co/ht83HTXYCQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen