Außenansicht des Eingang Nord in der Dämmerung

09.07.2014

Koelnmesse: Höchster Umsatz und Gewinn der Unternehmensgeschichte

89 Veranstaltungen mit 40.000 Ausstellern und mehr als zwei Millionen Besuchern im Messejahr 2013

Autor: Silke Dames

Das Messejahr 2013 hat der Koelnmesse Rekorde beschert, wie die jetzt vorgestellte Bilanz zeigt: Der Umsatz erreichte mit 280,6 Millionen Euro ein Rekordniveau und übertrifft die Prognosen um fast zehn Millionen Euro. Der Gewinn von 16,7 Millionen Euro ist der erste seit 2006 und ebenfalls der höchste in der 90-jährigen Unternehmensgeschichte. Den wichtigsten Beitrag für den erfolgreichen Verlauf des Messejahres 2013 leisten die Veranstaltungen der Koelnmesse. Sie haben sich im vergangenen Jahr über dem Durchschnitt der deutschen Messegesellschaften entwickelt und konnten den Umsatz gegenüber den Vorveranstaltungen um acht Prozent steigern. 2013 organisierte die Koelnmesse 62 eigene Veranstaltungen, davon 27 im Ausland. Hinzu kamen 27 Gastveranstaltungen und Special Events auf dem Kölner Messegelände am Rhein. Insgesamt nahmen an den Veranstaltungen im vergangenen Jahr 40.000 ausstellende Unternehmen und mehr als zwei Millionen Besucher teil.

Besonders erfreulich haben sich nach Angaben der Messegesellschaft die Dentalmesse IDS und die internationale Fachmesse für Handarbeit und Hobby h+h cologne mit einem Ausstellerwachstum von sieben bzw. 17 Prozent entwickelt. Auf Besucherseite legten die Konferenz und Ausstellung für die digitale Wirtschaft dmexco sowie die Messe für interaktive Spiele gamescom mit einem Plus von 18 bzw. 28 Prozent noch einmal zu. Mit einem Flächenzuwachs von elf Prozent meldet die LivingKitchen, das Küchenevent auf der imm cologne, besonders deutliche Zuwächse.

Um langfristig die Attraktivität des Messeplatzes Köln zu sichern, seien Investitionen in das Gelände und seine unmittelbare Umgebung erforderlich, hieß es bei der Vorstellung der Bilanz. Auch der Bau einer speziellen Messehalle für Kongresse, Messen und Special Events für 3.000 bis 4.000 Personen wird erwogen. Alle anstehenden Infrastruktur-Maßnahmen fasst die Koelnmesse derzeit in einem Masterplan zusammen, der im Herbst 2014 vorgestellt wird.

Internet: www.koelnmesse.de

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

13.02.2019

Tipps für barrierefreie Kurztrips in NRW

Zur NRW-Tournews

13.02.2019

Frist verlängert: #urbanana-Awards gehen in die 2. Runde Neue Ideen für städtetouristische Projekte gesucht

Zur Pressemitteilung

19.02.2019

Reiseland NRW lockt Briten mit Stadt- und Outdoortipps

Zur Branchennews

28.01.2019

Schöne Übersicht vom @Tourismusblog zu den 25 digitalen Trends im Tourismus 2019: https://t.co/wpGXnCaJWo #Digitalisierung

Tourismus NRW auf Twitter folgen

25.01.2019

Das CIM-Scout-Team hat das Tagungsland NRW unter die Lupe genommen – und sie waren ziemlich beeindruckt, wenn man i… https://t.co/giQjbWCkqn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

13.02.2019

Übernachten auf Zeche Zollverein: Design-Hotel eröffnet

Zur NRW-Tournews

24.01.2019

Bei der 12. OWL Kulturkonferenz am 12. Februar im Heinz Nixdorf MuseumsForum in Paderborn wird die Frage diskutiert… https://t.co/58wZmYgrEB

Tourismus NRW auf Twitter folgen