Außenansicht des Kolumba, Kunstmuseum des Erzbistums Köln

02.08.2017

Kölner Museum Kolumba feiert Jubiläum als fast leeres Haus

Am Jubiläumswochenende vom 19. bis 21. August ist der Eintritt frei

Autor: Silke Dames

Dieses Museum ist zugleich ein architektonisches Meisterwerk: Das Kölner Kunstmuseum Kolumba, erbaut vom Schweizer Architekten und Pritzker-Preisträgers Peter Zumthor, ist seit seiner Eröffnung 2007 mit diversen Architekturpreisen ausgezeichnet worden. Zum 10. Geburtstag wird nun das Gebäude selbst besonders in den Vordergrund gerückt: Am Jubiläumswochenende vom 19. bis 21. August 2017 können Besucher die Architektur fast ohne Kunst auf sich wirken lassen. Die meisten Ausstellungsräume sind so gut wie leer, lediglich einzelne Spuren erinnern an Situationen und Werke aus der zehnjährigen Ausstellungsgeschichte.

Zusätzlich gibt es drei ungewöhnliche Ausstellungsformate zu sehen, in denen etwa Dinge auf den Kopf gestellt oder schnöde Büroarbeit durch kleine Performances poetisch erweitert werden. Der Eintritt ist an allen drei Tagen frei.

Das Besondere an diesem Museumsbau: Er vereint Alt und Neu auf verschiedene Weisen. Zum einen ist die Ruine der ursprünglich romanischen Kirche St. Kolumba im Neubau zu finden. Zum anderen ist auch die vom Architekten Gottfried Böhm geschaffene Kapelle „Madonna in den Trümmern“ in den Bau integriert worden. Außerdem sind archäologische Ausgrabungen mit gotischen, romanischen, merowingischen und römischen Funden aus rund 2.000 Jahren zu sehen.

Internet: www.kolumba.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

05.12.2018

Neues Kulturticket fürs Ruhrgebiet erhältlich

Zur NRW-Tournews

07.12.2018

Vertreter aus Politik, Tourismus und Kultur diskutieren beim Kulturfachkongress in Münster

Zur Pressemitteilung

04.12.2018

Tourismus NRW legt Natur-Magazin neu auf

Zur Branchennews

10.12.2018

Wir haben unsere Natur-Spezialausgabe des NRW-Magazins noch mal überarbeitet und neu aufgelegt - weil die Nachfrage… https://t.co/Co6xzSw1K2

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.12.2018

Ein Learning aus dem tollen digitalen Projekt „Der Ruf des Berges“ der @Zugspitzregion : Wenn die Netzabdeckung nic… https://t.co/j5SH6G57nB

Tourismus NRW auf Twitter folgen

05.12.2018

Ländlicher Raum lockt Besucher mit kulturellen Schätzen

Zur NRW-Tournews

07.12.2018

Wie Bündelung von touristischen Angeboten geht, zeigt die #Welterberegion Anhalt-Dessau-Wittenberg mit ihrer Welter… https://t.co/QYJyddxU33

Tourismus NRW auf Twitter folgen