In Kölner Brauhäusern wird die Blutwurst in verschiedenen Kombinationen serviert

03.08.2016

Kölner Blutwurst jetzt EU-weit geografisch geschützt

Das Siegel steht für die enge Verbindung eines Produktes mit dem Herkunftsgebiet

Autor: Silke Dames

Die Europäische Kommission verleiht der „Flönz“ genannten Kölner Blutwurst das Gütezeichen „geografisch geschützte Angabe“.  Schon seit Beginn des Jahres gilt das auch für die Aachener Blutwurst „Öcher Puttes“. Damit tragen insgesamt 14 Spezialitäten aus NRW das Siegel der  Europäischen Union und stehen so in einer Riege mit dem Parmesankäse oder dem Champagner. Neben den beiden Blutwurst-Sorten genießen bereits der Westfälische Knochenschinken und der Westfälische Pumpernickel, der Bornheimer und der Walbecker Spargel, die Stromberger Pflaume, Düsseldorfer Mostert, Nieheimer Käse, Rheinisches Apfelkraut, Rheinisches Rübenkraut, Aachener Printen, Kölsch sowie Dortmunder Bier den EU-Schutz als besondere Spezialitäten einer bestimmten Region.

Das Siegel steht für die enge Verbindung eines Produktes mit dem Herkunftsgebiet:  Mindestens eine der Produktionsstufen – Erzeugung, Verarbeitung oder Herstellung – muss im Herkunftsgebiet durchlaufen werden. Das Gütezeichen bürgt für die Qualität eines hochwertigen landwirtschaftlichen Erzeugnisses oder Lebensmittels und sorgt für den Schutz gegen Missbrauch und Nachahmung der Produktbezeichnung. Damit ist eine bessere Vermarktung möglich. Gleichzeitig soll es den Verbraucher über die besonderen Merkmale des Erzeugnisses informieren.

Internet: https://ec.europa.eu | /www.umwelt.nrw.de/

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juni 2017

Zur Branchennews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.08.2017

Tolles Reiseland, tolle Zahlen: rund 11 Millionen Gästeankünfte wurden im ersten Halbjahr 2017 in #NRW gezählt https://t.co/OV026ZV1eO

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen