Die mit Fans gefüllt Lanxes-Arena bei einem Eishockey-Spiel.

30.11.2016

Köln lädt 2017 zur Eishockey-Weltmeisterschaft ein

Der erste Gegner der deutschen Mannschaft ist das Team aus den USA.

Autor: Hannah Förster

Spitzensportler und Fans aus aller Welt kommen nächstes Jahr nach Köln: Die Stadt am Rhein ist neben Paris vom 5. bis 27. Mai 2017 Austragungsort der IIHF Eishockey-Weltmeisterschaft. 34 der insgesamt 64 Spiele finden in der Kölner Lanxess Arena statt, die mit einem Fassungsvermögen von 18.500 Zuschauern ist die größte für Eishockey verwendete Multifunktionshalle in Europa ist. Neben allen Spielen der Gruppe A mit Gastgeber Deutschland finden hier auch zwei Viertelfinal-, zwei Halbfinalspiele, das Spiel um Platz drei sowie das Finale am 27. Mai 2017 statt. Den Auftakt des Turniers bildet das Spiel Russland gegen Schweden am Hauptspielort in Köln. An diesem Tag spielt auch Deutschland zum ersten Mal, Gegner ist die Mannschaft der USA.

Eishockey hat in Köln eine lange Tradition. Seit über 40 Jahren gehören die Kölner Haie zu den Top-Adressen der Deutschen Eishockey-Liga und sind auch europaweit eine der bekanntesten Eishockey-Marken.

Internet: www.koelntourismus.de | www.iihfworlds2017.com

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

17.10.2018

Weihnachtsmärkte mit kulinarischen Spezialitäten

Zur NRW-Tournews

01.10.2018

Tourismus NRW sucht die besten Genuss-Erlebnisangebote

Zur Pressemitteilung

19.10.2018

Beherbergungsstatistik Jan.-Aug. 2018

Zur Branchennews

19.10.2018

Ranger gibt es viele in #DeinNRW, aber nur eine Rangerin. Hier erzählen wir ihre Geschichte:… https://t.co/PRub2sNvrH

Tourismus NRW auf Twitter folgen

19.10.2018

Der Hof Köhne im Schmallenberger Sauerland ist zum Ferienhof des Jahres gekürt worden, wir gratulieren! @wanderwelt https://t.co/DNVlLc780s

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.10.2018

Übernachten im Wipfel-Haus mit Whirlpool

Zur NRW-Tournews

18.10.2018

Chinesische Gruppentouren waren gestern, was chinesische Gäste heute wollen, hat eine neue Studie untersucht. Spann… https://t.co/ZAu2DrJsUy

Tourismus NRW auf Twitter folgen