Gedeckter Tisch im Restaurant

04.02.2021

Koalitionsausschuss im Bund verständigt sich auf weitere Unternehmenshilfen

Unter anderem profitieren Gastronomie und Unternehmen mit großen Verlusten

Autor: Tonia Haag

Zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie hat sich der Koalitionsausschuss der Großen Koalition im Bund am 3. Februar auf weitere Unterstützungsmaßnahmen geeinigt. Davon profitieren sollen unter anderem Unternehmen mit großen Verlusten sowie gastronomische Betriebe insgesamt.

Unternehmen sollen dem Ergebnispapier zufolge ihre Verluste stärker mit Gewinnen verrechnen können. Dafür soll der geltende steuerliche Verlustrücktrag für 2020 und 2021 auf maximal 10 Millionen beziehungsweise 20 Millionen Euro (bei Zusammenveranlagung) angehoben werden, um den Unternehmen die notwendige Liquidität zu verschaffen. 

Gastronomische Betriebe sollen noch länger von einer auf sieben Prozent gesenkten Mehrwertsteuer profitieren. Die bis zum 30. Juni geltende Regelung soll dafür bis Ende 2022 verlängert werden. 

Für krisenbedingt in Not geratene Selbständige und Beschäftigte mit kleinen Einkommen soll der Zugang zu den Grundsicherungssystemen analog zur pandemiebedingten Erhöhung des Kurzarbeitergelds bis Ende 2021 erleichtert bleiben. Für den Kulturbereich soll ein Anschlussprogramm für das Rettungs- und Zukunftsprogramm „Neustart Kultur“ in Höhe von einer weiteren Milliarde Euro aufgelegt werden.

Alle Ergebnisse des Koalitionsausschusses: www.cdu.de

WEITERE INFORMATIONEN

12.05.2021

Lust auf kleine Abenteuer und Fluchten aus dem Alltag? @deinsauerland hat eine Kampagne gestartet, in der genau sol… https://t.co/szsAgZEHa4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

Interaktives Medienkunstprojekt verbindet urbane und virtuelle Räume in Nordrhein-Westfalen

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

#DeinNRW hat einen neuen Fernwanderweg 😍! Zwischen Niederrhein und @Muensterland geht's auf 150 Kilometern quer dur… https://t.co/BFI5QNLFIz

Tourismus NRW auf Twitter folgen