Klavierfestival Ruhr_Pianist Lang Lang

28.01.2015

Klavierfestival Ruhr blickt nach Skandinavien

Nordisches Thema bildet Schwerpunkt bei diesjährigem Pianistentreffen

Autor: admin

Vom 17. April bis 4. Juli 2015 widmet sich das Klavierfestival Ruhr in diesem Jahr den nordischen Klängen. Das renommierte Pianistentreffen feiert den 150. Geburtstag des finnischen Komponisten Jean Sibelius und verbindet dies mit einer Hommage an den Norweger Edvard Grieg. „Der Nordische Ton“ dominiert auch in den Klavierwerken von Alexander Skrjabin, dessen 100. Todestag das Klavierfestival in diesem Jahr würdigt.

Auch außerhalb des nordischen Themas sind wieder zahlreiche Meisterpianisten der Einladung des Festival-Intendanten Franz Xaver Ohnesorg gefolgt, darunter Martha Argerich, Rafał Blechacz, Lang Lang, Igor Levit, Maria João Pires und YUNDI. Zu den Höhepunkten des weltweit wichtigsten Klavierereignisses zählt auch der Schubert-Gipfel mit Daniel Barenboim, Marc-André Hamelin und Arcadi Volodos. Am 11. Juli, eine Woche nach dem offiziellen Festivalende geben Herbie Hancock und Chick Corea ihr deutschlandweit einziges Konzert im Rahmen der JazzLine-Reihe des Klavierfestivals Ruhr.

Insgesamt treten in diesem Jahr 86 Pianisten aus 21 Nationen auf. Die Künstler bespielen in 64 Konzerten insgesamt 29 verschiedene Podien in 20 Städten an Rhein und Ruhr.

Eröffnet wird das unter der Schirmherrschaft von Dr. Heirnich Hiesinger stehende Festival am 17. April mit einem Konzert des Klavierduos Tal & Groethuysen im Landschaftspark Duisburg. Es endet am 4. Juli mit einem Konzert von Igor Levit und dem WDR Sinfonieorchester Köln in der Philharmonie Essen.

Internet: www.klavierfestival.de

 

 

 

 

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.10.2020

Tourismus NRW kritisiert Festhalten am Beherbergungsverbot

Zur Pressemitteilung

20.10.2020

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Zur Branchennews

19.10.2020

Die Römer-Lippe-Route ist ohnehin schon ein Highlight für Radfahrer, jetzt soll der Service noch weiter ausgebaut w… https://t.co/gOxpcBl0r7

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.10.2020

Im August sind die Übernachtungszahlen in den meldepflichtigen Beherbergungsbetriebe in #DeinNRW zwar weiter gestie… https://t.co/EiRRUFkro2

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

16.10.2020

@VisitDusseldorf hat im Rahmen seiner Kampagne „Jetzt nach Düsseldorf!“ viele Entdeckertouren durch die Stadt im An… https://t.co/Z6TQpgme5z

Tourismus NRW auf Twitter folgen