goldener Karlsschrein

17.06.2015

Kaiser Karl so nah wie nie: 800 Jahre Karlsschrein in Aachen

Kostenfreie Kurzführungen während der Festtage

Autor: Silke Dames

Vor 800 Jahren wurden die Gebeine Kaiser Karls des Großen in den Karlsschrein übertragen: Seit dem 27. Juli 1215 ruhen die Reliquien in dem mit silbervergoldeten Figuren und Reliefs sowie Verzierungen aus Emaille und Edelsteinen geschmückten Schrein. Vom 23. bis 27. Juli 2015 feiert das Domkapitel Aachen das Jubiläum des im Jahr 1215 fertig gestellten Schmuckstücks. Während der Festtage wird der Schrein mitten im Dom aufgestellt, sodass Besucher dem heiliggesprochenen Kaiser besonders nahe sein können. In kostenfreien Kurzführungen erhalten sie weitere Informationen zu dem kostbaren Kunstwerk, auf dem die legendäre Lebensgeschichte Kaiser Karls des Großen dargestellt ist.

Der Aachener Dom gilt als eines der besterhaltenen Baudenkmäler aus der Karolingerzeit und war das erste deutsche Baudenkmal auf der Unesco-Welterbeliste. Karl der Große persönlich legte um 790 nach Christus mit seiner Pfalzkappelle den Grundstein des Doms, die Türme stammen noch aus dieser Zeit. Nach seinem Tod im Jahr 814 war Karl zunächst im Dom begraben worden, bis seine Gebeine 1215 in den Schrein überführt wurden. Neben dem Karlsschrein ist auch der Krönungsstuhl aus der karolingischen Zeit zu sehen, auf dem über 30 deutsche Herrscher gekrönt wurden.
Eine Übersicht mit weiteren touristischen Highlights im und rund um den Aachener Dom findet sich auf den Seiten den Tourismus NRW.

Internet: www.aachen-tourist.de  | www.touristiker-nrw.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Pressemitteilung

26.02.2021

Beuys, Beethoven und Natur - Tourismus NRW präsentiert sich auf der digitalen ITB Berlin NOW

Zur Branchennews

25.02.2021

Zirkus gibt's aktuell nicht, aber Zirkustiere: Zirkusfamilie Zinneker lädt auf dem Parkplatz des Wunderlands Kalkar… https://t.co/jGREjsUImQ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.02.2021

Die offiziellen Beherbergunszahlen für 2020 fallen minimal besser aus, als in unserer Hochrechnung angenommen. Denn… https://t.co/rKMtJ8DXiP

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

11.02.2021

@ClausVaske Lassen wir auch gelten. 😛

Tourismus NRW auf Twitter folgen