Außenansicht der beleuchteten Tonhalle in Düsseldorf am Abend

16.11.2015

Junge Tonhalle gewinnt Kulturmarken-Award

Projekt „Ignition“ als Trendmarke ausgezeichnet

Autor: Tonia Haag

Das Projekt „Ignition“ der Jungen Tonhalle Düsseldorf ist Europäische Trendmarke des Jahres 2015. Es setzte sich damit bei den Europäischen Kulturmarken-Awards unter anderem gegen das Projekt „kunstgebiet.ruhr“ der Metropole Ruhr durch. Insgesamt wurden in diesem Jahr 99 Wettbewerbsbeiträge in sieben Kategorien eingereicht. Die Preisverleihung fand am 29. Oktober in Berlin statt.

Mit „Ignition“ will die Tonhalle Düsseldorf Teenager an die klassische Musik und an die Tonhalle heranführen. Seit 2007 gibt es das Projekt, 2014 wurde Ignition neu positioniert und wird seitdem auch über soziale Netzwerke wie Youtube, Flickr oder Facebook verbreitet. Mit Konzerten verschiedenster Stilrichtungen werden hierüber Live-Events crossmedial inszeniert, um die Jugendlichen dort abzuholen, wo sie zuhause sind.

Die Europäischen Kulturmarken-Awards wurden dieses Jahr zum zehnten Mal vergeben. Eine Jury um den früheren Ruhr.2010-Geschäftsführer und heutigen Präsidenten der Kulturpolitischen Gesellschaft Oliver Scheytt kürte die Preisträger.

Dieser Artikel wurde verschlagwortet unter:

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

10.12.2019

7,6 Millionen Euro für neue Tourismusprojekte - Tourismus will Standortmarketing stärken

Zur Pressemitteilung

19.12.2019

Beherbergungsstatistik Jan.-Okt. 2019

Zur Branchennews

20.01.2020

Der Online-Campingführer https://t.co/eOGDwsGzIN hat die 110 beliebtesten Campingplätze aus ganz Europa gekürt. Vie… https://t.co/NRunSCej3j

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.01.2020

Laut Prognose des Statistischen Bundesamts hat der Deutschlandtourismus 2019 einen neuen Rekord erzielt. Knapp 500… https://t.co/MyFVUyBwEK

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

15.01.2020

Een goede morgen van de #vakantiebeursvakdag! Wir haben rund 20 niederländische Reiseprofis, Blogger und Journalist… https://t.co/C5tjw4W7SE

Tourismus NRW auf Twitter folgen