23.01.2019

James Bond-Ausstellung zeigt Original-Requisiten in Bochum

1920 soll der fiktive Agent in Wattenscheid geboren worden sein

Autor: Silke Dames

Dass Großbritanniens bekanntester Gemeinagent aus dem Bochumer Stadtteil Wattenscheid stammt, wissen bisher wohl nur wahre Fans. So steht es in dem Buch „James Bond: Die autorisierte Biografie von 007“, die 1973 von einem ehemals engen Mitarbeiter des Bond-Autors Ian Fleming geschrieben wurde. Mit einer Ausstellung will Bonds Heimatstadt nun dafür sorgen dafür, dass diese Verbindung bekannter wird: Unter der Überschrift „In geheimer Mission – Der Spion, der aus Wattenscheid kam“ sind vom 1. Februar bis 31. März 2019 Original-Requisiten aus den Blockbustern zu sehen, darunter besondere Autos, wie der Sunbeam Alpine S II aus „Dr. No“ und der weiße Lotus Esprit aus „Der Spion, der mich liebte“. In der rund 500 Quadratmeter großen Ausstellung, die in einem leer stehenden Ladenlokal in der Innenstadt entsteht, werden auch ein Ein-Mann-Hubschrauber aus „Man lebt nur zweimal“, ein Düsenrucksack aus „Feuerball“ sowie Kostüme und Drehbücher gezeigt. Zum Rahmenprogramm gehören Vorträge wie „Mythen und Fakten aus Goldfinger. James Bond im Visier der Physik.“

www.bochum-tourismus.de

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

23.05.2019

Neue Leitfäden helfen bei der innovativen Produktentwicklung

Zur Pressemitteilung

24.05.2019

Tagungsland NRW auf der IMEX

Zur Branchennews

26.05.2019

Die letzte Station unserer #bauhauswow-Tour ist das @MKK_Do mit der Schau „Weimar im Westen“. Cornelia Bauer vom Le… https://t.co/yApWb8JL9A

Tourismus NRW auf Twitter folgen

26.05.2019

@WahlheimatRuhr @DeinNRW 😊 Gern geschehen, War uns ein Vergnügen!

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

26.05.2019

Tag 3 unserer #bauhauswow-Tour führt uns nach Hagen - und bietet eine gute Gelegenheit fürs ein Gruppenbild… https://t.co/en4ReflWDD

Tourismus NRW auf Twitter folgen