21.03.2018

Internationaler Design-Preis für Droste-Hülshoff-Ausstellung

Mittels Virtual-Reality-Installation können Besucher in die literarische Welt der Dichterin eintauchen

Autor: Silke Dames

Die Wanderausstellung „Sehnsucht in die Ferne. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff“ hat den „iF-Design-Award 2018“ gewonnen und sich damit unter 6.400 Bewerbern aus 54 Ländern durchgesetzt. Die Schau überzeugte insbesondere mit einer Gedicht-Inszenierung mittels Virtual-Reality-Installation, für die eigens rezitiert, komponiert und programmiert wurde. Besucher können so vollständig in die literarische Welt der Annette von Droste-Hülshoff eintauchen. Auch bisher nie gezeigte Exponate und Handschriften werden in multimedial inszenierten Räumen und großen Pop-Up-Büchern präsentiert. Nächste Station der Ausstellung ist das Stadtmuseum Brakel, wo sie vom 6. Mai bis 1. Juli 2018 zu sehen ist.

Am Geburtsort der Dichterin, Burg Hülshoff bei Havixbeck im Münsterland, gewährt das Droste Museum dauerhaft Einblicke in das Leben der Literatin sowie in die Lebensgewohnheiten des Adels zur Zeit des Klassizismus und des Biedermeier.

www.droste-forum.de  | www.burg-huelshoff.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

22.10.2020

Monocle-Beilage präsentiert NRW als attraktiven Lebensort und Reiseziel

Zur Pressemitteilung

20.10.2020

FLOW.NRW als Corona-Best-Practice-Beispiel

Zur Branchennews

23.10.2020

We proudly present: NRW-Beilage im neuen @MonocleMag Magazine, dem international führende Magazin für Lifestyle, De… https://t.co/gF0MZXKgFM

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.10.2020

Wo sind die Kulturfans? Im @Muensterland-Kultur-Podcast „Mission Weißer Flamingo" geht es an besondere und unbekann… https://t.co/PF7XLCvDGB

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

19.10.2020

Die Römer-Lippe-Route ist ohnehin schon ein Highlight für Radfahrer, jetzt soll der Service noch weiter ausgebaut w… https://t.co/gOxpcBl0r7

Tourismus NRW auf Twitter folgen