21.03.2018

Internationaler Design-Preis für Droste-Hülshoff-Ausstellung

Mittels Virtual-Reality-Installation können Besucher in die literarische Welt der Dichterin eintauchen

Autor: Silke Dames

Die Wanderausstellung „Sehnsucht in die Ferne. Reisen mit Annette von Droste-Hülshoff“ hat den „iF-Design-Award 2018“ gewonnen und sich damit unter 6.400 Bewerbern aus 54 Ländern durchgesetzt. Die Schau überzeugte insbesondere mit einer Gedicht-Inszenierung mittels Virtual-Reality-Installation, für die eigens rezitiert, komponiert und programmiert wurde. Besucher können so vollständig in die literarische Welt der Annette von Droste-Hülshoff eintauchen. Auch bisher nie gezeigte Exponate und Handschriften werden in multimedial inszenierten Räumen und großen Pop-Up-Büchern präsentiert. Nächste Station der Ausstellung ist das Stadtmuseum Brakel, wo sie vom 6. Mai bis 1. Juli 2018 zu sehen ist.

Am Geburtsort der Dichterin, Burg Hülshoff bei Havixbeck im Münsterland, gewährt das Droste Museum dauerhaft Einblicke in das Leben der Literatin sowie in die Lebensgewohnheiten des Adels zur Zeit des Klassizismus und des Biedermeier.

www.droste-forum.de  | www.burg-huelshoff.de

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.10.2021

Die Spannung steigt! Zehn Projekte sind für den ersten @ADAC-Tourismuspreis in #DeinNRW, dessen Partner wir sind, n… https://t.co/ydLxMPz7SU

Tourismus NRW auf Twitter folgen

20.10.2021

Nordrhein-Westfalens kreative Metropolen mit neuen englischsprachigen Stadtmagazinen erkunden

Zur Pressemitteilung

18.10.2021

Beherbergungsstatistik Januar - August 2021

Zur Branchennews

18.10.2021

Was wir in unserer Sommerferien-Umfrage schon gesehen hatten, bestätigen jetzt offizielle Zahlen: Es geht deutlich… https://t.co/a3scampcHI

Tourismus NRW auf Twitter folgen

22.10.2021

#ReisenReisen hat eine wunderschöne neue Folge über #DeinNRW gemacht, über besondere (kulturelle) Entdeckungen in l… https://t.co/IZz5PMiFQC

Tourismus NRW auf Twitter folgen