16.12.2014

Internationale Blogger entdecken weihnachtliches NRW

Kleine und große Weihnachtsmärkte sowie eine Welterbestätte standen auf dem Programm einer Blogger-Gruppenreise durch Nordrhein-Westfalen.

Autor: Julie Sengelhoff

Auf Initiative der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) haben acht Reiseblogger aus Italien, Großbritannien, Ungarn, China, Brasilien, den USA und der Niederlande Nordrhein-Westfalen besucht. An drei Tagen standen insbesondere die traditionellen Weihnachtsmärkte des Landes auf dem Programm. Neben den großen Weihnachtsmärkten in Köln und Aachen besuchten die Blogger auch den romantischen Markt in der Altstadt von Hattingen und den mittelalterlichen Markt in Siegburg. Eine weitere Station der Reise war das Welterbe Zollverein und die dort derzeit eingerichtete Eisbahn.

Unter dem Hashtag #joingermantradition können die Berichte der Blogger auf Facebook und Twitter nachgelesen werden.

Tourismus NRW hat das Programm der Bloggerreise gemeinsam mit der DZT ausgearbeitet. Die finale Ausgestaltung und die Betreuung der Reise wurde von den zuständigen Städten organisiert.

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff (in Elternzeit)

Teamleiterin Contentproduktion, Channelmanagement "Dein NRW", Pressesprecherin B2C
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

07.04.2021

Neuer Schmökerstoff zum Wegträumen: In unserem NRW-Magazin geht's diesmal u.a. um Industriekultur, Schlösser, Burge… https://t.co/XIrZS0CBGW

Tourismus NRW auf Twitter folgen

18.03.2021

Beuys & Bike: Auf dem Rad zum Jubilar

Zur Pressemitteilung

25.03.2021

Neues Reisemagazin stellt kulturelle Highlights in den Vordergrund

Zur Branchennews

06.04.2021

Synonym für Top-Radreiseregion mit 11 (oder 12) Buchstaben? @Muensterland 🚴😊! Laut Radreiseanalyse des @FahrradClub… https://t.co/CnHy4JjEfF

Tourismus NRW auf Twitter folgen

09.04.2021

Die Zeit für Städtereisen wird wieder kommen. Wer sich schon mal Appetit holen möchte: gleich mal auf unserer neuen… https://t.co/V4JYPF2nNX

Tourismus NRW auf Twitter folgen