16.12.2014

Internationale Blogger entdecken weihnachtliches NRW

Kleine und große Weihnachtsmärkte sowie eine Welterbestätte standen auf dem Programm einer Blogger-Gruppenreise durch Nordrhein-Westfalen.

Autor: Julie Sengelhoff

Auf Initiative der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) haben acht Reiseblogger aus Italien, Großbritannien, Ungarn, China, Brasilien, den USA und der Niederlande Nordrhein-Westfalen besucht. An drei Tagen standen insbesondere die traditionellen Weihnachtsmärkte des Landes auf dem Programm. Neben den großen Weihnachtsmärkten in Köln und Aachen besuchten die Blogger auch den romantischen Markt in der Altstadt von Hattingen und den mittelalterlichen Markt in Siegburg. Eine weitere Station der Reise war das Welterbe Zollverein und die dort derzeit eingerichtete Eisbahn.

Unter dem Hashtag #joingermantradition können die Berichte der Blogger auf Facebook und Twitter nachgelesen werden.

Tourismus NRW hat das Programm der Bloggerreise gemeinsam mit der DZT ausgearbeitet. Die finale Ausgestaltung und die Betreuung der Reise wurde von den zuständigen Städten organisiert.

IHR KONTAKT

Julie Sengelhoff

Pressesprecherin, Leiterin Redaktionsteam Social Media
Völklinger Straße 4, 40219 Düsseldorf
Telefon: +49 (0) 211 91 320 -512
Telefax: +49 (0) 211 91 320 -555

WEITERE INFORMATIONEN

12.08.2017

Schalke im Laufschritt: Neuer Sightrun führt durch Gelsenkirchen

Zur NRW-Tournews

01.08.2017

Ab sofort online: Digitales Trendmagazin über Mobilität im Tourismus

Zur Pressemitteilung

21.08.2017

Beherbergungsstatistik Januar bis Juni 2017

Zur Branchennews

22.08.2017

Der MICE-Markt der Zukunft ist in NRW: Die Zahl der Veranstaltungen und Teilnehmer wächst https://t.co/jT9EGJNi5Y

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.08.2017

Tolles Reiseland, tolle Zahlen: rund 11 Millionen Gästeankünfte wurden im ersten Halbjahr 2017 in #NRW gezählt https://t.co/OV026ZV1eO

Tourismus NRW auf Twitter folgen

16.08.2017

neueheimat.ruhr: Großprojektionen im Ruhrgebiet

Zur NRW-Tournews

18.08.2017

Gut sieht's aus in NRW, 7,4% Zuwachs bei den Ankünften im Vergleich zum Vorjahreszeitraum - Rekordverdächtig! https://t.co/COHkXzUT9M

Tourismus NRW auf Twitter folgen