07.12.2016

Neue App: Paderborn früher und heute

Rund 30 Sehenswürdigkeiten liegen auf dem Weg

Autor: Silke Dames

Paderborn sehen, hören und anfassen: Eine neue interaktive Stadtführung nimmt Besucher mit auf einen Rundgang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Historische Bilder, aktuelle 360-Grad-Fotos und akustische Besonderheiten, wie zum Beispiel der Klang der Paderborner Domglocken, informieren während des rund zweistündigen Spaziergangs multimedial über die Stadt. Zu den 28 Stationen gehören neben besonderen Bauwerken, wie Dom, Kaiserpfalz und Häusern im Stil der Weserrenaissance, auch historische Parkanlagen und die Paderquellen.

Über die App „Actionbound“, die für Android-Smartphones und iPhones kostenlos zur Verfügung steht, können Besucher das Angebot „Paderborn entdecken“ auf das eigene Endgerät laden oder bei der Tourist Information ein Tablet mieten. Der Service ist auch auf Englisch erhältlich.

Unter dem Titel „Spotted by locals – Die Lieblingsplätze der Paderborner“ ist ein weiterer Stadtrundgang in Planung.

Internet: www.paderborn.de

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

15.08.2018

Neue Stadtführung: Urbane Kultur in Bielefeld entdecken

Zur NRW-Tournews

17.08.2018

Tourismus NRW startet Fotowettbewerb um die besten Motive aus urbanen Szenen in NRW

Zur Pressemitteilung

15.08.2018

Sneak-Preview: "Sound of #urbanana” getestet

Zur Branchennews

17.08.2018

@TravelChris1982 Oh, gern geschehen😊

Tourismus NRW auf Twitter folgen

17.08.2018

Schon mal vormerken: Am 12. November 2018 ist in Berlin wieder Kulturinvest-Kongress, diesmal mit Ruhrgebiet-Schwer… https://t.co/7F4nRAuDoZ

Tourismus NRW auf Twitter folgen

15.08.2018

Spürnase gefragt: Krimitour mit Hund

Zur NRW-Tournews

16.08.2018

Das WDR-Reisemagazin "Wunderschön" hat den Rhein-Erft-Kreis erkundet. Was und wer @Tamina_Kallert dabei besonders b… https://t.co/dPjzC4lxI8

Tourismus NRW auf Twitter folgen