07.12.2016

Neue App: Paderborn früher und heute

Rund 30 Sehenswürdigkeiten liegen auf dem Weg

Autor: Silke Dames

Paderborn sehen, hören und anfassen: Eine neue interaktive Stadtführung nimmt Besucher mit auf einen Rundgang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Historische Bilder, aktuelle 360-Grad-Fotos und akustische Besonderheiten, wie zum Beispiel der Klang der Paderborner Domglocken, informieren während des rund zweistündigen Spaziergangs multimedial über die Stadt. Zu den 28 Stationen gehören neben besonderen Bauwerken, wie Dom, Kaiserpfalz und Häusern im Stil der Weserrenaissance, auch historische Parkanlagen und die Paderquellen.

Über die App „Actionbound“, die für Android-Smartphones und iPhones kostenlos zur Verfügung steht, können Besucher das Angebot „Paderborn entdecken“ auf das eigene Endgerät laden oder bei der Tourist Information ein Tablet mieten. Der Service ist auch auf Englisch erhältlich.

Unter dem Titel „Spotted by locals – Die Lieblingsplätze der Paderborner“ ist ein weiterer Stadtrundgang in Planung.

Internet: www.paderborn.de

 

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

21.06.2017

Ausgezeichnet: Nordeifel ist eine der nachhaltigsten Tourismusdestination Deutschlands

Zur NRW-Tournews

12.06.2017

Neue englische Szene-Guides durch #urbanana

Zur Pressemitteilung

23.06.2017

Sparkassenverband Westfalen-Lippe veröffentlicht Tourismusbarometer 2017

Zur Branchennews

26.06.2017

Förderprojekte der NRW-Stiftung sind auf der #NRWRadtour sichtbar - Tourismus NRW ist als Unterstützer mit an Bord… https://t.co/l5ID5R9VUv

Tourismus NRW auf Twitter folgen

23.06.2017

Auch im April legt NRW bei den Gästeankünften und -übernachtungen überdurchschnittlich zu https://t.co/nHAWVAKfbc… https://t.co/714nkD91i3

Tourismus NRW auf Twitter folgen

21.06.2017

Neu: Bochum nutzt WhatsApp als touristischen Infokanal

Zur NRW-Tournews

23.06.2017

Unsere saisonalen Themenpakete zum Reiseland #NRW helfen Journalisten bei Themenfindung und Recherche. https://t.co/z3DmdDGvjo

Tourismus NRW auf Twitter folgen