Blick auf Kranhäuser und Kölner Dom

24.04.2020

Inlandstourismus könnte sich binnen eines Jahres erholen

Deutlich schlechtere Prognosen für internationalen Tourismus

Autor: Tonia Haag

Der Inlandstourismus in Deutschland könnte sich nach einer aktualisierten Fassung des Recovery-Checks des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes realistisch betrachtet ab Ostern 2021 wieder normalisieren. Für den internationalen Tourismus sieht die Untersuchung diesen Zeitpunkt realistisch erst ab Januar 2022 erreicht.

In dem Check, für den rund 500 Branchenexperten ihren Input lieferten, werden erneut drei Szenarien entworfen: ein optimistisches, ein realistisches und ein pessimistisches. Zugleich unterscheidet er erstmals zwischen Binnen- und internationalem Tourismus.

Laut der optimistischsten Prognose dürfte der derzeitige Shutdown für den Inlandstourismus bereits ab dem 4. Mai gelockert werden, realistisch sehen die Experten Lockerungen jedoch erst ab Anfang Juni, pessimistisch sogar erst ab Juli. Noch schlechter sieht es für den internationalen Tourismus aus. Hier erwarten Experten selbst im realistischen Szenario erst ab Anfang Oktober 2020 Lockerungen, im schlechtesten Fall sogar erst ab Anfang 2021.

Bereits in der Phase der Lockerung könnten die Umsätze nach Experteneinschätzung deutlich gesteigert werden. Umsätze auf Vorkrisenniveau erwarten die Experten realistisch betrachtet im Inland allerdings erst im Sommer 2021 wieder, im internationalen Tourismus sogar erst zu Ostern 2023, im schlechtesten Fall sogar erst im Herbst 2024. Für 2020 rechnen die Experten realistisch gesehen insgesamt mit Umsatzeinbrüchen von 41 Prozent im Inland sowie 71 Prozent im internationalen Tourismus.

Weitere Ergebnisse finden sich hier: www.kompetenzzentrum-tourismus.de

 

WEITERE INFORMATIONEN

07.03.2019

Neue Bauhaus-Touren führen durch NRW

Zur NRW-Tournews

15.01.2021

Corona-Pandemie beschert auch NRW-Tourismus historischen Einbruch

Zur Pressemitteilung

15.01.2021

erste Hochrechnung für 2020 und aktuelle Beherbergungsstatistik Jan.-Nov. 2020

Zur Branchennews

15.01.2021

Den Einbruch der Gäste- und Übernachtungszahlen 2020 auch in #DeinNRW kann man historisch nennen: Die Gästezahlen f… https://t.co/VqELlV2rTn

Tourismus NRW auf Twitter folgen

12.01.2021

Achtung, Radler, Ihr seid gefragt! Der @FahrradClub ruft alle, die sich beteiligen möchten, dazu auf, für bis zu 1.… https://t.co/t2vmEdSuXT

Tourismus NRW auf Twitter folgen

07.03.2019

In eigener Sache

Zur NRW-Tournews

08.01.2021

Hoffentlich geht es bald wieder aufwärts und wir können endlich wieder #Kultur genießen 🙏. @lwl_aktuell und… https://t.co/lPa6KE5cBC

Tourismus NRW auf Twitter folgen