Führung durch die Heideblüte im Naturschutzgebiet "Ehemaliges Munitionsdepot Friesheimer Busch"

22.07.2015

In 111 Veranstaltungen das Rheinland erkunden

Führungen und kulturelle Angebote bringen Einheimischen und Besuchern die Kulturlandschaft der Ville näher

Autor: admin

Die Veranstaltungsreihe „Stadt Land Fluss“ stellt vom 22. August bis 6. September 2015 die Kulturlandschaft Ville westlich von Köln und Bonn in den Mittelpunkt. Unter dem Motto „Eine Ville, viele Wege“ bietet der Landschaftsverband Rheinland (LVR) gemeinsam mit seinen Partnern 111 Veranstaltungen an, bei denen Einheimische und Besucher den Lebensraum der Ville, einem Höhenzug in der Niederrheinischen Bucht, erkunden können. Dazu gehören geführte Wander-, Rad- und Bustouren, Lesungen und Feste, Besichtigungen von Schlössern und Braunkohletagebau sowie Exkursionen in die Natur. So können Gäste zum Beispiel die Wildkatzen im Kottenforst besuchen, die Heideblüte in einem Naturschutzgebiet erleben oder Apfelsaft und Wein direkt vom Erzeuger probieren. Für Kinder gibt es außerdem spezielle Angebote wie eine Schatzsuche in der Erftaue oder Graffiti-Sprayen an alten Bunkern.

Das gesamte Programm steht als Download unter www.lvr.de zur Verfügung oder kann telefonisch (0221/ 809-2512) und per E-Mail (rheinische-landschaft@lvr.de) bestellt werden.

 

PRESSEKONTAKT

WEITERE INFORMATIONEN

12.05.2021

Lust auf kleine Abenteuer und Fluchten aus dem Alltag? @deinsauerland hat eine Kampagne gestartet, in der genau sol… https://t.co/szsAgZEHa4

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

Interaktives Medienkunstprojekt verbindet urbane und virtuelle Räume in Nordrhein-Westfalen

Zur Pressemitteilung

06.05.2021

DTV fordert einheitliche Öffnungen für Tourismus

Zur Branchennews

11.05.2021

Die Liste mit Naturangeboten in #DeinNRW, bei denen man Abstand halten kann, ist wieder länger geworden 😊😍: Am… https://t.co/aKa3eqpKcl

Tourismus NRW auf Twitter folgen

14.05.2021

#DeinNRW hat einen neuen Fernwanderweg 😍! Zwischen Niederrhein und @Muensterland geht's auf 150 Kilometern quer dur… https://t.co/BFI5QNLFIz

Tourismus NRW auf Twitter folgen